Linie Hartz 4 hilft Hartz 4 Linie
 Linie Hartz IV Hilfe und Hartz4 Beratung Linie


Linie Rahmen Linie Rahmen Linie Rahmen Linie Rahmen Linie Rahmen Linie Rahmen Linie Rahmen

Kosten für Unterkunft, Miete und Heizung laut § 22 SGB II

Hartz 4 IV Wohnung - Nebenkosten 2014

Übernahme der Hartz4 Miete

Hartz IV 4 Mietschulden

Eine angemessene Hartz 4 ALG II Miet-Wohnung darf für eine Person 45 m² (Quadratmeter) groß sein. Jedem weiteren Hartz vier Mitglied einer Bedarfsgemeinschaft stehen 15 m² (Quadratmeter) zu, wobei ein Säugling auch als Person zählt und dementsprechend Anspruch auf die Vollen 15 m² (Quadratmeter) hat. Die Übernahme der Kaution muss von dem Hartz vier Leistungsberechtigten vor dem Wohnungswechsel beantragt werden. Die Kaution wird dem Hartz vier Leistungsberechtigten als Darlehen gewährt, welches er nur zurück bezahlen muss, wenn der Vermieter Anspruch darauf erhebt. Nach Rechtssprechung des Bundessozialgerichts darf die Rückzahlung des Darlehens nicht von den monatlichen Hartz vier Leistungen einbehalten werden

Hartz 4 Wohnungsgröße - angemessene Hartz 4 IV Miet-Wohnung
Ein Leistungsberechtigter hat Ansruch auf = 45 bis 50m²
Zwei Leistungsberechtigte haben Ansruch auf = bis zu 62m²
Drei Leistungsberechtigte haben Ansruch auf = bis zu 80m²
Vier Leistungsberechtigte haben Ansruch auf = bis zu 90m²
Anlage KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung
zur Feststellung der angemessenen Kosten für Unterkunft & Heizung
PDF Download

Bei Problemen mit dem Vermieter können wir Ihnen den Mieterbeistand e.V. empfehlen. Der Mieterbeistand e.V. ist eine Selbsthilfeorganisation von Mietern, Untermietern, Pächtern und Förderern, der seinen Mitgliedern Rat und Beistand in Wohn-, Miet- und Pachtangelegenheiten für im Inland liegende Objekte gibt.         →Zur Homepage

Laut Sozialgesetzbuch II (SGB II) werden die Miete inklusive Mietnebenkosten in voller Höhe übernommen. Jedoch müssen diese angemessen sein. Auch für die Zeit vor der Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt müssen Wohnnebenkosten vom Amt in voller Höhe übernommen werden. Neben diesen Grundsicherungsleistungen besteht kein Anspruch auf Wohngeld.

Sie sollten sich bei der zuständigen Behörde immer vorher informieren, da sich die Regelung am örtlichen Mietspiegel orientiert. (eine Wohnung in München ist wesentlich teurer als in Aachen)
Wenn Sie zurzeit noch in einer größeren oder zu teuren Miet - Wohnung leben, dann haben Sie 6 Monate Zeit um eine, den Hartz vier Regelungen angemessene Wohnung zu finden. Ihre jetzige Miete inklusive Nebenkosten wird für die 6 Monate voll übernommen. Es gibt jedoch Ausnahmen in denen es Familien nicht zumutbar ist umzuziehen, in diesem Fall wenden Sie sich bitte an die örtliche Beratungsstelle für Hartz vier ALG II Empfänger.

Beim Auszug eines unverheirateten Kindes unter 25 Jahren aus dem elterlichen Haushalt muss vor dem Umzug eine entsprechende Kostenzusage seitens der Behörde eingeholt werden. Eine Zusage und somit eine Kostenübernahme wird grundsätzlich nur in besonders gelagerten Ausnahmefällen erteilt, die im Einzelfall zu überprüfen sind.

Tipp: Besonders zu empfehlen ist, immer vor der Unterzeichnung eines Mietvertrages sich die Genehmigung der ARGE einzuholen. Wurde Ihnen der Umzug in eine neue Wohnung genehmigt, können Sie auch die Übernahme der Kaution sowie Umzugskosten beantragen. Hartz-IV-Empfänger müssen ein Darlehen für ihre Mietkaution nicht von der Regelleistung abstottern. Selbst wenn sie eine entsprechende Erklärung unterschrieben haben, ist diese unwirksam, urteilte am Donnerstag, 22.03.2012, das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel (AZ: B 4 AS 26/10 R).

Normalerweise überweist die ARGE die Miete an den Hartz4 ALG II Leistungsberechtigten der diese dann an den Vermieter weiterleitet. Jedoch, wenn eine zweckentsprechende Verwendung des Hartz 4 Leistungsberechtigten nicht gewährleistet werden kann überweist die ARGE auch direkt an den Vermieter. Für Arbeitslosengeld 2 Hartz 4 Leistungsberechtigte die in einem Eigentum wohnen, gelten andere Regeln und Werte.

Hartz IV 4 ALG II Nebenkostennachzahlung / Nebenkostenrückerstattungen

Nebenkostennachzahlungen müssen von der ARGE / Jobcenter übernommen werden- sofern diese angemessen sind.

  • Nebenkostenrückerstattungen müssen Sie bei der Arge / Jobcenter angeben und werden angerechnet.
  • Zu den Nebenkosten gehören, Grundabgaben, Wasser, Strom, Heizung, Schornsteinfeger, Müllabfuhr, Telefon etc.

Davon sind in der Regelleistung enthalten und werden nicht übernommen,

  • Warmwasser
  • Gas zum Kochen
  • Strom
  • Telefon.

Nebenkosten die zusätzlich übernommen werden sind,

  • Grundabgaben die zur Miete gehören (Müllabfuhr, Schornsteinfeger etc.)
  • Kaltwasser
  • Heizung in angemessenem Rahmen

Hartz IV 4 ALG II Mietschulden

Laut Vorschriften des Sozialgesetzbuches II besteht die Möglichkeit, bei einer fristlosen Kündigung des Mietvertrages wegen Mietschulden, die Mietwohnung durch begleichen der rückständigen Mieten zu erhalten. Hierfür kann man ein Darlehen beantragen. Im Fall einer bestehenden Räumungsklage ist dieses zuvor mit dem Vermieter abzuklären. Man kann die Miete auch von der ARGE direkt an den Vermieter überweisen lassen, dass gibt dem Vermieter die Sicherheit seine Miete in Zukunft pünktlich zubekommen.

Warmwasserzuschuss für Durchlauferhitzer und Boiler,

alle Hartz 4 IV ALG II Empfänger haben rückwirkend Anspruch auf einen Mehrbedarfszuschlag fürs warme Wasser. Diesen erhält, wer sein Warmwasser per Boiler, Durchlauferhitzer oder anders direkt in der Wohnung erzeugt. Die Zuschläge sind pauschalisiert, so erhalten z.B. Alleinstehende acht Euro und Familien mit zwei Kindern 22 Euro pro Monat. Wer sein Wasser über eine Zentralheizung erwärmt, dem werden die vollen Heizkosten erstattet. Anders als bisher, darf bei den Heizkosten nichts mehr für warmes Wasser abgezogen werden. Abzüge, die im ersten Qoartal des Jahres vorgenommen wurden, werden zurück erstattet.

Hartz 4 IV ALG II Eigenheim / Eigentumswohnung

Ob ein Eigenheim Für den Hartz4 ALG II Leistungsberechtigten angemessen ist richtet sich nach der Größe, der Gesamtwert sowie die Ausstattung sind unerheblich. Als angemessen Wohnfläche wird gesehen, 120m² für eine Eigentumswohnung und 130m² für ein Eigenheim. Die Grundstücksgröße ist im städtischen Bereich bei 500m² und im ländlichen Bereich bei 800m² festgelegt. Fällige Zinsen etwa in der Höhe einer Hartz vier bedarfsgerechten Miete sind zu übernehmen und man sollte darauf achten, dass diese auch an Ihre Bank überwiesen werden. Sollte ein Eigenheim diesen Richtwerten nicht entsprechen, kann dessen Verwertung durch Untervermietung, Abtrennung und Verkauf bzw. Beleihung von Wohneinheiten verlangt werden.

 Wir sind für jeden EURO dankbar!

"IHR HARTZ IV TEAM"

Startseite ¦ Impressum ¦ Kontakt ¦ AGB
Hartz4hilftHartz4.de | copyright © 2010 | Letzte Aktualisierung: 25. Mai 2014

Valid HTML 4.01 Transitional

↓ Folge uns auf ↓

Facebook Google Twitter