So legen Sie eine Dienstaufsichts­beschwerde gegen das Jobcenter ein

Im Sozialstaat Deutschland soll allen Personen ein menschenwürdiges Leben ermöglicht werden. Nicht nur Alte und Kranke können auf Unterstützung setzen, auch Arbeitslose erhalten, bis sie wieder selbst für ihren Lebensunterhalt aufkommen können, finanzielle Hilfe in Form von Arbeitslosengeld (ALG) 2, welches umgangssprachlich auch Hartz 4 genannt wird.

Eine Dienstaufsichtsbeschwerde ist beim Jobcenter schriftlich einzureichen.

Eine Dienstaufsichtsbeschwerde ist beim Jobcenter schriftlich einzureichen.

Ihr Ansprechpartner in Sachen ALG II ist das für Sie zuständige Jobcenter. Dort werden Leistungsempfänger betreut und beraten. Die zwei großen Arbeitsbereiche sind die Gewährung von Hartz-IV-Leistungen – die Grundsicherung für Arbeitssuchende – sowie die Vermittlung in Arbeit.

Leistungsbeziehende stehen im ständigen Austausch mit ihrem Sachbearbeiter. Leider kann es im Miteinander jedoch auch zu Problemen kommen. Hartz-4-Empfänger fühlen sich häufig falsch beraten oder benachteiligt. Möchten Sie auf Missstände hinweisen, haben Sie die Möglichkeit, eine Dienstaufsichtsbeschwerde beim Jobcenter einzureichen.

Wann kann eine Dienstaufsichtsbeschwerde beim Jobcenter eingereicht werden?

Sie können beim Jobcenter eine Dienstaufsichtsbeschwerde einreichen,

  • wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Sachbearbeiter nicht kompetent genug für diesen Posten ist,
  • wenn Ihre Anträge oder Papiere vom Sachbearbeiter aufgrund mangelnder Vorsicht verschwunden sind,
  • wenn Sie keine Unterstützung oder Mehrbedarfe zum ALG 2 erhalten, obwohl Sie einen rechtlichen Anspruch darauf haben.
Beachten Sie: Um diese oder ähnliche Vorwürfe beweisen zu können, ist es ratsam, sich von einer Person Ihres Vertrauens zu den Terminen begleiten zu lassen.

Als Hartz-4-Empfänger eine Dienstaufsichtsbeschwerde einreichen – So sollten Sie vorgehen

Eine Dienstaufsichtsbeschwerde bietet einem Hartz-4-Empfänger die Möglichkeit, auf Missstände hinzuweisen.

Eine Dienstaufsichtsbeschwerde bietet einem Hartz-4-Empfänger die Möglichkeit, auf Missstände hinzuweisen.

Bei Fragen und Problemen sind zunächst die Mitarbeiter in der Eingangszone des Jobcenters bzw. Ihr persönlicher Sachbearbeiter zuständig. Kann Ihnen hier nicht ausreichend geholfen werden und lässt sich keine zufriedenstellende Lösung finden, ist der nächste Ansprechpartner zur Klärung des Anliegens die jeweilige Teamleitung.

Ist auch dieses Gespräch erfolglos geblieben oder möchten Sie die beiden vorigen Schritte umgehen, können Sie eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen das Jobcenter richten. Die hierfür zuständige Abteilung, das Kundenreaktionsmanagement, ist in den meisten Fällen der Geschäftsführung unterstellt.

Dienstaufsichtsbeschwerde: Wer ist dafür zuständig?

Dienstaufsichtsbeschwerden, die ein Hartz-IV-Empfänger einreicht, müssen vom Leiter des Jobcenters persönlich bearbeitet werden. Der Betroffene hat dazu Stellung zu nehmen. Anschließend werden die Dienstaufsichtsbeschwerden an einen internen Service der Agentur für Arbeit weitergeleitet, die diese ebenfalls bearbeiten muss.

Muster: Hartz-IV-Dienstaufsichtsbeschwerde

Im Folgenden finden Sie ein Beispiel dafür, wie Sie eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen das Jobcenter bzw. einzelne Mitarbeiter formulieren können. Denken Sie daran, dass das Muster stets an den jeweiligen Einzelfall angepasst werden muss.

Absender:

Manuela Musterfrau
Musterweg 1
12345 Musterstadt

Empfänger:

An das Jobcenter XY
Musterstraße 2
12345 Musterstadt
BG.- Nummer

Datum: TT.MM.JJJJ

Betrifft: Dienstaufsichtsbeschwerde bezüglich des ………………..

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte hiermit, wie es mir das Petitionsrecht nach Art. 17 GG einräumt, eine Dienstaufsichtsbeschwerde wegen …………………………………. einlegen.

Begründung:

………………………………….
Ich möchte Sie bitten, mir eine Stellungnahme zukommen zu lassen, weitere rechtliche Schritte behalte ich mir vor.

Mit freundlichen Grüßen

………………..
Unterschrift

Laden Sie das Muster hier kostenlos herunter!

Dienstaufsichtsbeschwerde (.doc) Dienstaufsichtsbeschwerde (.pdf)

Wichtig: Die Dienstaufsichtsbeschwerde beim Jobcenter ist kein Rechtsmittel!

Eine Dienstaufsichtsbeschwerde beim Jobcenter ersetzt keinen Widerspruch.

Eine Dienstaufsichtsbeschwerde beim Jobcenter ersetzt keinen Widerspruch.

Denken Sie daran, dass die Dienstaufsichtsbeschwerde beim Jobcenter kein formelles Rechtsmittel – wie etwa einen Widerspruch oder eine Klage vor dem zuständigen Sozialgericht – ersetzt.

Erhalten Sie etwa zu geringe Leistungen oder wurde Ihr Einkommen falsch angerechnet, so können Sie innerhalb einer festgelegten Frist – in der Regel beträgt diese einen Monat – gegen den Bescheid Widerspruch einlegen. Dieser ist in Schriftform aufzusetzen und per Einschreiben einzusenden oder persönlich gegen eine Empfangsbestätigung im Jobcenter abzugeben.

Innerhalb von drei Monaten sollte das Jobcenter über den Widerspruch entscheiden. Ist dies nicht der Fall, können Sie eine Untätigkeitsklage vor dem zuständigen Sozialgericht einreichen. Hat das Jobcenter eine negative Entscheidung gefällt, so haben Sie auch in dieser Situation die Möglichkeit, eine Klage vor dem Sozialgericht zu erheben. Für diese fallen keine Gerichtskosten an. Lassen Sie sich von einem Anwalt vertreten, können Sie die hierbei entstehenden Kosten unter Umständen mit Hilfe der Prozesskostenfinanzierung tragen.

Hinweis: Die Dienstaufsichtsbeschwerde ist beim Jobcenter entweder per Post oder persönlich einzureichen. Entscheiden Sie sich für die erste Option, sollten Sie die Beschwerde per Einschreiben versenden, damit Sie belegen können, dass diese auch wirklich eingegangen ist. Geben Sie das Schreiben direkt beim Jobcenter ab, sollten Sie zusätzlich eine Kopie anfertigen und sich den Eingang des Schreibens schriftlich bestätigen lassen.

85 Gedanken zu „So legen Sie eine Dienstaufsichts­beschwerde gegen das Jobcenter ein

  1. Sieglinde

    Menschlichkeit für Arge ein fremd Wort
    Mehrere Mitteilungen und Anträge sowie Überprüfungsantrag nach SGB44 führen dazu das keine Miete mehr gezahlt werden kann
    seit Monaten lebe ich von 500 Euro Gesamteinkommen.
    es reicht nun gibs eine Dienstaufsichtsbeschwerde,hilfts auch nicht klage ich bei Gericht

    Antworten
  2. Tim

    ich bekomme aufgrund von einem umzug kein geld mehr. nun wollte ich lebenmittelgutscheine haben, und man möchte mir diese nur geben wenn ich mittelos bin. und das trotz dessen, das die frau am schalter mir sagt das im system steht dass ich kein geld bekomme. die haben mir einen termin für in drei wochen geben wollen dürfen die den das?

    Antworten
    1. Benjamin

      Dir nur Aufgrund einen Umzuges kein Geld mehr zu geben, ist rechtswidrig. Wenn die Miete nicht mehr im Rahmen ist, werden sie dir die Zahlung verweigern, das dürfen sie auch, müssen dir aber Geld für Essen geben. Geh zum Sozialgericht und lass dich vom Rechtspfleger beraten.

      Antworten
  3. Kerstin

    Wenn ich die Beschwerde ab schicke…..dann doch nicht an den Leiter der Arge,oder?Die lässt das doch verschinden dann?

    Antworten
    1. Kway

      Genau deswegen bitte stets Persönlich abgeben mit Abgabe bestätigung um was für ein Dokument es sich handelte und wer betroffen ist damit man stets in der hand hat das es dort angekommen ist am besten lässt man sich die empfangsbestätigung kopieren und legt diese dem Schreiben dann noch bei so sehen sie ok er hat es sich bestätigen lassen das es hier im haus angekommen ist und so ist es zu 100% deren verschulden wenn unterlagen verschwinden die Beschwerde bzw das schreiben was abgegeben wird bitte auch stets NUR die Kopie abgeben!! Bei mir sind von Heut auf morgen keinerlei Schreiben mehr verloren gegangen durch diesen vorgang

      Antworten
  4. Evaggelia

    wer kann mich Helfen ??? > seit 4 Wochen warte ich auf eine Antwort vom JobcenterLippstadt, am 05.05.2015 habe ich eine Stellungsnahme zu denen gesendet , am 15.05.2015 habeich meine Antrag auf weiterbewilligung an dasJobcenter gesendet, und keine Antwort ! habe für diesen Monat 0106.2015 keine leistungen bekommen , und sei Montag rufeich die an unddas einziege was ich höre , sie werden zurück gerufen . ( bin krank kann nicht persönlich hin ) das kanndoch nicht sein ….. das da so lange seit dem 5.05.2015 jemand braucht um mit mitzuteilen was passert ! kann mr jemand helfen? ein Tip ? soll ich zum Anwalt ??

    Antworten
  5. Katharina

    ch hatte 4 Wochen lang jeden tag angerufen (starnberg) hierbei ging es nur um einen Antrag für das essentiell im Kindergarten habe aus Zeitmangel vor 2 Wochen aufgehört anzurufen und habe jeden tag auf den AB gesprochen. Habe immer noch nichts von denen gehört stattdessen heute eine Rechnung vom Kindergarten bekommen. Kann mir jemand sagen was ich da nun tun kann?
    Danke schonmal für eure hilfe

    Antworten
    1. Benjamin

      Wenn du einen Antrag eingereicht hast und die nichts machen, kannst du zum Sozialgericht gehen und eine Untätigkeitsklage einreichen. (ist kostenlos) Du musst nur aufschreiben, wann der Antrag eingegangen ist usw. Alles weitere kann dir der Rechtspfleger am Telefon sagen

      Antworten
  6. ET

    Nachdem ich letztes Jahr mich vorschriftsmäßig beim Arbeitsamt abgemeldet habe ,und wieder nach meiner Rückkehr nach Deutschland beim Arbeitsamt Alo2 angemeldet habe wurde ich u. werde ich von einer Sachbearbeiterin in Göppingen im wahrsten Sinne des Wortes drangsaliert u.schikaniert , was nach unserem Grundgesetz verboten ist ! Zuerst hat diese Dame eine 6 wöchige Sperre (keine Krankenversicherunge u. somit keine Medikamente -bin Herzkrank) meines Arbeitslosengeldes ohne relevanten Grund angeordnet ! Durch eine einstweiligige Verfügung über das Gericht Ulm durch meinen Rechtsanwaltes, wurde mir mein ALO2 Geld nachgezahlt ! Trotzdem wird jetzt wieder widerrechtlich und ohne jeglichen relevanten Grund , unter dem Vorwand des Nichtmitwirkens erneut Zahlung ab dem 01.07.2015 eingestellt , laut einem Schreiben dieser Dame ! Zudem habe ich während meines Auslandsaufenthaltes natürlich keine Leistungen bezogen siehe ob. ! Nun muß ich wieder ein Verfügung beartragen weil sich hier einige Personen über geltendes Recht in unserem Staate wegsetzen ! Nun werde ich eine Dienstaufsichtsbeschwerde einreichen ,vielleicht hört das dann auf ! Das muss doch mal bekannt gemacht werden , aber ich scheine kein Einzelfall zu sein ! ET

    Antworten
    1. Benjamin

      Richtig so, lass dir nichts gefallen. Ausserdem gilt das Gesetz nur in Deutschland. Wer kündigt hat mit einer 3 Monats-Sperre zu rechnen. Da du aber im Ausland gearbeitet hast, greift das Gesetz hier nicht. Und wenn du vom Ausland wieder zur BRD kommst und einen deutschen Pass hast, muss das Amt dir Geld geben. Und wenn du Herzkrank bist, lass dir das bescheinigen, vielleicht hast du Glück und es wird als chronisch anerkannt. Dann brauchst du im Jahr nur 1% der Kosten zu tragen und bekommst eine Zuzahlungsbefreiung.

      Antworten
  7. Trixi

    An wen kann ich eine Beschwerde schicken? Ich habe nur den Namen des Geschäftsstellenleiters der Stadt, gibt zwei Adressen, eine davon in einer anderen Stadt , mit Kundenreaktionsmanagement? Geht darum, dass ich eine SCHRIFTLICHE Begründung auf die mehrfache und mündlich immer wieder anders begründete Ablehnung auf meinen Antrag auf einen Bildungsgutschein haben möchte.

    Antworten
    1. Benjamin

      Wenn das Amt dir etwas mündlich ablehnt, können sie sich das in die Haare schmieren. Anträge müssen innerhalb einer angemessenen Zeit schriftlich bearbeitet werden. Auch dir kann ich nur raten, dich bei E-Post anzumelden, dort kann man kostenlos Faxe versenden. (Jedes JC hat ein Fax)Denn nach einem Fax bekommst du eine Sendungsbestätigung, das dass Fax dort angekommen ist. Dann schreibst du denen, das du eine Bearbeitung des Antrages wünscht (und setzt ihnen eine Frist) und im Falle der Ablehnung einen rechtsgültigen Ablehnungsbescheid haben willst. Dann legst du per Fax Widerspruch ein oder schickst ihn per Einschreiben an die Arge. Wenn die Arge nicht in die Füße kommt, kannst du beim Sozialgericht einen Antrag auf Untätigkeit stellen. (Auch kostenlos)

      Antworten
      1. Karmi

        wenn du aus dem ausland kommst hast du auch eine 3 monatssperre. musst wenigstens 3 monate in der brd registriert sein

        Antworten
  8. Anja

    Wir, 4 köpfige Familie, werden vom Jobcenter schickaniert, seit dem mein Mann sich selbstständig einen Job gesucht hat( leider reicht das Einkommen noch nicht ganz, um vom Jobcenter los zu kommen). Erst sollte er zum Amtsarzt auf Arbeitsfähigkeit untersucht werden, obwohl er zu dieser Zeit Probearbeiten war, in der Firma, wo er jetzt beschäftigt ist. Ausserdem bekommen wir ständig Änderungsbescheide obwohl sich nichts geändert hat. Diesen Monat wurden 600€ zu wenig gezahlt, dieses fehlende Geld wurde zwei Tage später nachgezahlt. Letzte Woche hab ich persönlich einen vorläufigen Mitvertrag mit Antrag auf ein Darlehen für Mietkaution eingerreicht, der angeblich nicht aufzufinden sei. Hab ihr dann alles noch mal per Mail zugesand. Nun kam ein Schreiben, das wir Sachen erbringen sollen um die Mängel in unserer Jetzigen Wohnsituation zu beweisen. Sie hat Fotos und ein Beschwerdebrief an den Vermieter schon erhalten. Aber sagt mir mal, wie ich geruchs- und lärmbelästigung beweisen kann? Für mich sieht das alles nach Zeitschinderei aus, weil der neue Vermieter ja auch nicht ewig warten kann. Es gibt da auch noch andere Interressenten für die Wohnung. Sollen wir einfach den Mietvertrag unterschreiben?

    Antworten
    1. Benjamin

      Ich kann dir nur raten, dich bei E-Post anzumelden. Dort gibt es eine kostenlose Fax Funktion. Denn bei einem Fax bekommst du immer eine Sendungsbestätigung. So können sie sich nicht mehr rausreden, sie hätten nichts bekommen. Ich würde ausserdem alle Mängel aufschreiben und durch Zeugen bestätigen lassen. Das JC ist verpflichtet, einem Umzug zuzustimmen, wenn es dem Mieter nicht mehr zuzumuten ist, dort zu wohnen. Maßgebend ist dabei die Tatsache, das ein anderer, der keine Leistungen bezieht, sich dazu auch entscheiden würde. Im Grunde hat jeder das Recht auf Umzug und da zu wohnen wo er will, nur braucht man für die Umzugskosten die Zustimmung der Arge, sonst musst du die selbst tragen. Und die neue Miete muss angemessen sein. Heisst, nach Regelung des Mietspiegels.

      Antworten
      1. Silvia

        Lieber Benjamin, leider passiert genau das bei meiner Freundin: angeblich sind sogar mehrere Seiten aus der Mitte der FAXes nicht angekommen. Trotz vollständigem Sendebericht! Die nehmen sich da gar nix von an. Anfangs dachte ich noch, die haben vergessen Papier nach zu legen oder irgendeine Funktionsstörung. Nach 4 FAxen, von denen angeblich nicht eines vollständig angekommen ist, glaube ich mindestens an deren Unfähigkeit, mangelnde Sorgfalt oder gar Schikane!

        Antworten
  9. Benjamin

    Soll das etwa heissen, nur weil Aussage gegen Aussage steht, habe ich nicht das Recht mich zu beschweren? Wozu sollte ich dann eine Beschwerde einreichen, wenn ich von den Tatsachen nicht überzeugt bin und diese so erlebt habe? Oder soll ich mich dann auch noch als Lügner beschimpfen lassen?

    Antworten
  10. Benjamin

    Ich sag mal so: Wenn du eine Beschwerde einreichst, liegt die dann auf ewig in der Personalakte. Und wenn du damit durch kommst, verhindert diese eine Beförderung. Es lohnt sich also immer

    Antworten
  11. Ever

    Meine Tochter musste im Mai dieses Jahr ihre schulische Ausbildung abrechen .Aus gesundheitlichen Gründen.Sie wohnt noch ZUhause.Wir wohnen mit 3 Personen in einer kleinen Mietwohnung.Mein Mann ist Frührentner unbefristet.Ich bin 56 Jahre alt,Mutter von 3 erwachsenen Kindern, habe bis 2000 als sie starb meine Mutter gepflegt.Danach wurde ich selber auch sehr krank und habe einen GDB v.100 Merkz G.Ich habe diverse organische chronische Erkrankungen und psychische.Aus diesem Grunde bin ich Zuhause.Mein Mann hatte bis vor ein paar Tagen noch einen 400 Euro Job so das es für uns eigentlich so eben reichte.Er hat wegen Arbeitsmangel seine Kündigung bekommen.Nun, seit Juni zählen mein Mann und ich durch unsere Tochter zu einer Art Gemeinschaft.Für uns ist das alles Neuland und waren eigentlich froh das wir nie zum Jobcenter mussten.Meine Tochter musste eine vereinbarung unterschreiben in dem ihre herstellung der Gesundheit festgehalten wurde.Sie hat danach auch nicht mehr vom Jobcenter gehört.Aber ich werde regelrecht bombardiert, und zwar so schlimm das ich der puren Verweifelung nahe bin und nicht mehr hier sein möchte.Seit Mai kündigt man mir den Termin beim ärtzlichen Dienst an,,aber ich bekomme ihn einfach nicht.Dafür ständige Auforderungen zur Mitwirkung.Ich soll eine Schweigepflichtentbindung ,Gesundheitsbogen unterschreiben und einreichen anders könnte man mir keinen Termin machen.Ich habe mehrfach darauf schriftlich per Fax reagiert und immer wieder geschrieben das ich alle notwendigen Unterlagen perönlich zum ÄD mitbringen werde.Das wird einfach ignoriert.Jetzt hat man mir wieder gedroht wenn ich meine Haltung nicht ändere ich die Sachen unterschreibe mir meine Leistungen zu streichen.Ich muss dazu sagen das ich diese nichtmal habe die bekommt meine Tochter.Ich habe versucht mich beim Kundenmanagment zu beschweren aber das haben die untereinander verschwinden lassen und seither ist es noch schlimmer.Unsere gesamte Situation ist einfach nur auswegslos.Wir sind einfach alle am Boden ,gesundheitlich und finanziell.Bin für jeden Tipp dankbar .

    Antworten
    1. Benjamin

      Also. Dich zu zwingen Sachen zu unterschreiben und zwar vor Ort, ist Nötigung. Das muss niemand. Du hast das Recht diese Schreiben zu prüfen, bevor du sie unterschreibst. Gehe in Zukunft immer zu zweit ins Amt, auch das ist dein Recht. Ich weiss nicht aus welcher Stadt du kommst, aber meist gibt es vor Ort Beratungsstellen, ansonsten den Verbraucherschutz oder aber Pro Familia, einfach mal anrufen. Dann würde ich mal alles zusammen suchen und schauen, ob du nicht z.B. einen Antrag auf Untersuchung beim Medizinischen Dienst stellst. Denn wenn sie dann nicht reagieren, kannst du zum Sozialgericht gehen und diverse Klagen einreichen (kostenfrei). Dann würde ich zusätzlich und das per Einschreiben eigenhändig einen Antrag auf Beratungshilfe stellen. Du schilderst dein Problem und beantragst Beratungshilfe beim Rechtsanwalt und stellst denen eine Frist von 2 Wochen zur Beantwortung des Antrages. Wenn sie auch diesen Antrag verschleppen, kannst du ebenfalls beim Sozialgericht Untätigkeitsklage einreichen. Und du darfst nicht vergessen, das du Rechte hast. Die ARGE ist dafür da, dir zu helfen, denn darauf hast du als deutscher Staatsbürger ein Grundrecht. Sie arbeiten FÜR dich und nicht GEGEN dich. Viel Erfolg

      Antworten
    2. Benjamin

      Und wie gesagt, in Zukunft immer zu weit ins Amt, dann hast du einen Zeugen und kannst dich beim Kundenreaktionsmanagement deines Jobcenters beschweren

      Antworten
    1. Aleksandra

      In der Dienstaufsichtsbeschwerde schreibst du einfach all die Namen gegen sich die Beschwerde richten soll und die Beschwerde darf auch nur vom Amtsleiter bearbeitet werden..
      Falls du Mitglied einer Gewerkschaft im DGB bist, kannst du dich auch vom örtlich ansässigen DGB Rechtschutz Anwaltlich beraten und ggf vertretten lassen.

      Ich habe diese Woche auch eine Dienstaufsichtsbeschwerde verfassen lassen.
      Glücklicherweise habe ich durch meine Mitgliedschaft bei der IGM Sozialrechtschutz über den DGB Rechtschutz.

      Eine Mitgliedschaft kostet für Arbeitslose nur 1,53 € im Monat, fall das jemand wissen will.

      Antworten
  12. Benjamin

    Es gibt bei jeder ARGE das Kundenraktionsmanagement. Google nach dem Jobcenter deines Ortes und suche das Kundenreaktionsmanagement. Da kannst du per Mail deine Beschwerde einreichen. Ich hab das auch schon mal gemacht, allerdings steht dann immer Aussage gegen Aussage, wenn du keinen Zeugen hast. Und sie werden dir das Leben schwer machen, nachdem die Beschwere eingegangen ist. Wenn sie dann aber Anträge verschleppen ect, kannst du beim Sozialgericht immer eine Untätigkeitsklage einreichen und denen auch sagen, das du dich beschwert hast und den Verdacht hast, das sie deswegen die Anträge verschleppen. Das sieht das SoziGeri gar nicht gerne

    Antworten
  13. Katarzyna

    Ich hatte ohne Ende Beschwerden am Den Leiter, Burgermeister, Ministeium geschickt Und niekandydowaniu jacht nichts. Meine Sachbearbeiterin macht mit meinem Geld was sie möchte, ich habe schriftlich dass sie gibt Daten über mich und meine Äuserungen an Dritte Personen die bei Amt nicht arbeiten und alles missgeachtet ist trotzt Beweise. So funktioniert Wachtendonk in Kreis Kleve.

    Antworten
  14. Matej

    also wir haben auch probleme mit sachbearbeiten seit tag eins wir sind umgezogen fur umzug haben wir auch bestatigung und jetzt von ein mal verweigern sich die umzugs kosten zu zahlen!!wie so sitzen solche leute bei so ein wichtigen amt aber anscheint haben die spass daran leute schikanieren und unmenschlich behandeln

    Antworten
  15. Michael

    Tja mir und meiner Familie (Frau und 2 Kinder) haben sie 30% Sanktion reingehauen weil ICH von meiner alten Arbeit gekündigt wurde. Weil ich angeblich bewirken wollte wieder Harz4 zu werden. Verleumdung und Lügen. Aber was ist ? Die kommen damit auch noch durch ! „Ja Lieber Herr, Widerspruch und Co kann bis zu 6 Monate dauern. Es gibt noch Essensgutscheine. Was ist ihnen wichtiger ? Ihr Stolz oder das ihre Kinder was zu fressen aufm Tisch haben ? Aufgelegt. Tschüss“… Tolle Weihnachten…

    Antworten
  16. Defunes

    Bin seit Februar getrennt und da ich länger AU bin ist es unmöglich mit 525 Euro im Monat hinzukommen! Da der Unterhalt von Frau sich viel länger hinzieht habe ich am Anfang August den Rat angenommen zum jobcenter um Hilfe zu bitten. Nach den 5 Wochen reha musste ich feststellen das immer noch nichts geflossen ist. Nun nach anfänglicher Aussage von 14 Tage ist es nun so das der Abschlussbericht noch nachgereicht werden muss. Ja für Sozialhilfe unbedingt notwendig. Laut Aussage soll es nun nur noch 2 Wochen dauern. Nach 2 Wochen angerufen wurde es korrigiert auf 3 Wochen. Nun sind es schon 4 Wochen also insgesamt seit Antragstellung 9 Wochen und da muss ich unseren Staat loben und bin stolz in Deutschland zu leben Haha. Hab eben nur die falsche Nationalität bin deutscher und mit 50 Jahre leider viel zu viel in das sozial System eingezahlt! !!!

    Antworten
    1. Celina

      Hey, geht doch noch schnell (Ironie) habe im Jan. 2015 Antrag auf Aufstockung gestellt, alle Papiere lagen vor. Nach vielen hin und her wurde dann im Mai gezahlt. Bis heute (Nov. 2015) liegt mir noch kein Bescheid vom Amt vor. Somit auch keine GEZ Befreiung möglich, keinerlei Zuschüsse für mein Kind. Das Teilhaberpacket für Kinder kann nur mit einem Bescheid beantragt werden. Kann meinem Kind keine günstig Buskarte kaufen usw. Da sind 9 Wochen ja noch erträglich. Sorry, nee nicht wirklich. Die machen echt was sie wollen. Diese ungemeine Freundlichkeit beim Job-Center ist ja auch kaum auszuhalten. Bin ja auch echt mal gespannt wann bei mir ein Bescheid zur Prüfung (hihi) eintrifft.
      Bescheide sind ja auchnoch oft falsch berechnet. Lois stimme dir leider voll zu, was die Nationalität angeht.!!!!!

      Antworten
    2. Silvia

      Sorry, bin auch genervt und gebe Ihnen in allen Punkten Recht, obwohl nicht selbst betroffen, sondern eine Freundin. Allerdings kann ich Ihrer beider Ansichten über die „falsche Nationalität“ keineswegs teilen. Ich weiß nicht, woher Sie diese Informationen belegbar nehmen, dass ausländische Anträge angeblich schneller bearbeitet würden, aber ich, die seit 15 Jahren in einem migrantenstarken Stadteil lebt, höre täglich davon, dass diese eher abgelehnt werden, weil sie sich nicht zu helfen wissen und ihre Rechte nicht kennen. Während meine Freundin die rechtsbeihlife fast kontinuierlich beansprucht, ist denen nicht mal bekannt, dass sie sie in Anspruch nehmen dürften! Ein befreundeter Anwalt hat sich auf diese Klienten mit Migrationshintergrund und Hartz IV spezialisiert und hat seither regen Zulauf – auch von Bürgern der „richtigen Nationalität“. Seine unfassbare Efahrung ist, dass Migranten im Jobcenter einfach weggeschickt werden, mit den patzigen Worten: „Sie sind Ausländer, Sie haben (pauschal) sowieso keinen Anspruch!“ Etwa auf Bildung und Teilhabe für die Kinder! Wie diese Menschen ihr Leben bestreiten würden, wenn nicht die Großfamilie sie unterstützten, mag ich mir nicht vorstellen.

      Antworten
    3. Timbo

      Celina: Am besten Anwalt aufsuchen für soziales recht und beim Sozial gericht ein Eilverfahren beantragen danach gehts sofort ebenfalls kann man die eingliederungsvereinbarung umgehen wer dazu mehr wissen möchte kann mich privat anschreiben

      Antworten
  17. Nicole

    Hi, mein Sohn wird Ende des Monats 1 Jahr. Im zweiten Jahr gibt es ja kein elterngeld mehr darum habe ich Harz 4 beantragt da mein Mann in der Ausbildung ist. Ich sollte bis zum 4.10. die bei dem stattgefundenen Termin Mitte September geforderten restlichen Unterlagen abgegeben. Das habe ich getan. Jetzt war sie gute Frau erstmal 1 1/2 Wochen im Urlaub. Ich habe heute mit ihr telefoniert und sie sagte mir das mit dem Bescheid würde noch dauern weil ich ja so viele Unterlagen eingereicht habe. Sie müßte sich erstmal ne Stunde an den Kopierer stellen um das alles zu kopieren und da hätte sie keine Zeit für. Ich könnte auch noch mal anrufen wenn ich will. Es würde noch dauern… Das gibt es doch wohl nicht, die Unterlagen liegen da drei Wochen und es ist nix passiert? Ich brauche mal ersten Geld, sollte ich Beschwerde einlegen? Es sind nur noch 9 Tage dann ist der erste…

    Antworten
  18. Annika

    Hallo, ich habe im Okt. 2014 ALG2 beantragt und bewilligt bekommen für einen Monat. Im darauffolgenden Monat wurde es mir wieder abgelehnt. Jetzt nach fast einem Jahr bekomme ich 2 Rechnungen vom Inkasso, dass ich die Kosten (teilweise) für meine beiden Söhne zurück erstatten müsste. Es handelt sich hierbei um insg. 70,66€ die abgelehnt wurden weil ich 12,66€ zu viel „Einkommen“ hatte. Ich hatte nur Kindergeld und Unterhalt als Einkommen.
    Weiter stellte ich im letzten Jahr Oktober 2014 einen Antrag auf Mutterschaftsbeihilfe. Dieses wurde mir abgelehnt mit dem Satz, das es „nach Ermessen“ entschieden wurde. Was heisst das? Können die denn wirklich machen was sie wollen?
    Ich hatte eine sehr junge unfreundliche Bearbeiterin. Ist es wirklich so, dass wenn man diesen leuten nicht nach dem Mund redet, dass man dann abgelehnt wird? Wegen 12,66€ hätte es sicher irgendeine Lösung gegeben.

    Antworten
  19. Silvia

    Meine Freundin und Nachbarin hat immer wieder Ärger mit verschwundenen bzw. angeblich nicht eingereichten Dokumenten. ich kann ihren Ärger sehr gut verstehen, sie ist Aufstockerin, hat einen Sohn in Ausbildung und eine minderjährige Tochter.
    Empfangsbestätigungen zu persönlich eingereichten Dokumenten verweigert man ihr mit Hinweis auf den für Einreichungen vorgesehenen Briefkasten. Folge: Angeblich Unterlagen nicht oder unvollständig eingereicht – und das ist leider die Regel, nicht die Ausnahme.
    Einschreiben werden ebenfalls NICHT ANGENOMMEN!

    Vor einigen Monaten erhielt sie zudem ein Schrieben mit einem ordnungsbußgeld über 5.000 € (!!!), da sie angeblich ihre heizkostenabrechnung und die Rückerstattung nicht belegt und angegeben haben soll. Sie konnte nichts machen, da ihr kein Nachweis vorlag und wurde zusehends verzweifelter.

    Zuletzt habe ich ihr daher empfohlen die Unterlagen nur noch per FAX einzureichen und sich einen Sendebericht geben zu lassen. Erfolglos. Von 15 gefaxten und bestätigten Seiten sind angeblich nur 11 eingegangen. Ausgerechnet Seiten aus der Mitte des FAX haben angeblich gefehlt. Unerklärlich.
    Daraufhin habe ich dasselbe FAX von mir aus privat (15 Seiten) versendet. Ebenfalls vollständig bestätigt, Empfang „ok“. Erneut fehlten angeblich Seiten und weitere Dokumente wurden angefordert.

    Also sendete ich das FAX (diesmal 7 Seiten) für sie erneut – zum dritten Mal insgesamt. Wieder fehlen Dokumente und sie wird sogar gemahnt, wenn die Dokumente nicht bis zum … vorlägen, würde der Antrag nicht bearbeitet / abgelehnt. Wieder wurden weitere Dokumente verlangt, die zuvor nicht im Anforderungsschreiben standen. Zum Teil erscheinen einem die angefoderten Dokumente „unsinnig“.

    Heute habe ich das FAX fristgerecht (2 Tage vor Ablauf, insgesamt 11 Seiten samt Anschreiben) zum 4, Mal (!) an die angegebene FAXnummer verschickt, Sendebericht ist ok, außerdem habe ich alles als Scan per Email unter Angabe sämtlicher Bearbeitungsnummern mit Lese- und Empfangsbestätigung und Sendebericht verschickt. Ich habe – als Freundin – um persönliche Antwort gebeten.

    Ich finde das äußerst mysteriös und man ist sehr geneigt an Willkür und Schikane zu glauben. ode rist es schlicht Inkompetenz? Der Anwalt ist bereits informiert und erwägt weitere Maßnahmen. Allerdings is er skeptisch, dass eine Dienstaufsichtsbeschwerde erfolgreich wäre. Meist habe sowas weitere bearbeitungsverzögerungen zur Folge.

    Was mich selbst als voll berufstätige Steuerzahlerin ärgert: Die Anwaltskosten nimmt man einfach in Kauf, zahlt zusätzlich entstandene Kosten, statt eine gewisse Sorgfalt in der Bearbeitung an den Tag zu legen. es ist zudem wirklich erschreckend, was meine Freundin nur um Unterlagen einzureichen – an Kosten für Kopien, Einschreiben und FAXsendungen entstehen, die ihr niemand erstattet. Da kommen im MOnat oder von Antrag zu Antrag locker 10-15 Euro zustande. (Daher habe ich auch angeboten, ihr die FAXe privat zu versenden, es kostet sie nichts).

    Ist das eigentlich normal bzw. haben andere auch diese Erfahrungen gemacht? Hat jemand eine erfolgreiche Methode zu einer wirksamen beschwerde oder kann man die Sachbearbeiter zwingen den Empfang zu bestätigen?

    Antworten
    1. Moritz

      Ja das ist seit Anfang 2015 neue das die nichts mehr ab stempeln und so … Aber die Lösung liegt auf der Hand … Faxe es ihnen dann hast du den sende Bericht als beschtätigung und die zählt.

      Antworten
  20. Christian

    Ich hab da eine Frage. Und zwar habe ich in der Arge einen neuen Untermietvertrag eingereicht, wo die Miete höher ist, als im letzten Untermietvertrages. Dazu muss ich sagen, dass der vorherige Untermietvertrag gekündigt wurde, da eigentlich eine neue Wohnung in Aussicht war. Dies hat leider nicht geklappt und nun haben wir eben einen neuen Untermietvertrag mit dem Hauptmieter gemacht. Nun wollte das Jobcenter wissen, warum die Kosten auf einmal höher sind, als im vorherigen Mietvertrag. Begründet wurde dies mit „Die kosten von 85€ Kaltmiete sind für eine 35m² Wohnung zu knapp berechnet, zudem wurde die Mitnutzung des Badezimmers und der Küche nicht einberechnet, daher sind die Kosten im neuen Untermietvertrag höher“. Das Jobcenter wollte eine neue Kopie des alten „Hauptmietvertrages“, worauf ich aber antwortete, dass der Hauptmietvertrag im Jobcenter vorliegt und sich bis Dato nichts daran geändert hat. Nun warte ich seit 4 Wochen auf einen Bescheid und gar auf die Mietzahlung. Was kann ich tun?

    Antworten
  21. Sebastian

    Die arge in siegburg will meine Kaution für die erste Wohnung nicht bezahlen und werde von meiner Sachbearbeiter als arm bezeichnet. Darf die das?

    Antworten
    1. Moritz

      Wenn die Wohnung ok ist müßen sie die Kaution zahlen allerdings direkt an den Vermiter . Wegen der Aussage würde ich sofort ne Beschwerde bei der Teamleitung einlegen . Wegen Beleidigung .

      Antworten
  22. Sebastian

    Ich ziehe mit meiner Freundin zusammen wir haben ein Kind zusammen und ich ziehe aus meinen Eltern Haus aus. Wir haben beim Job Center nach gefragt wie das mit dem erstausstatungs Geld aussieht.die von Job Center meinte wir sollen uns im gebraucht laden da Sachen aussuchen und dann einreichen den Kostenvoranschlag. Wir haben da aber nichts gefunden .Alles War sehr alt oder kaputt. Das heisst wir haben jetzt keine Waschmaschine , Bett oder eine Küche gefunden.Die brauchen wir aber da Emirate die Frau von Job Center ja weiter suchen warten. Wir haben aber keine zeit mehr im Januar ziehen wir zusammen da brauchen wir diese Sachen wir haben 2 Kinder. Bekommt man da nicht Geld um sich woanders diese Möbel holen zu können z.B. bei pocco der ja auch günstige Möbel hat. Den Wie lange und wie oft sollen wir den zu diesen Möbel Haus fahren um mal was zu finden. Wisst ihr vielleicht was man da machen kann?? Danke im voraus schonmal für die Antworten

    Antworten
    1. Moritz

      Hallo,
      Also Kühlschrank und Waschmaschine bekommt man neue und dar hat die arge einen Vertragspartner wo man mit einem Gutschein von denen hin geht.
      So dann muß du einen offiziellen Antrag stellen was du alles brauchst auflisten und dann sagende eigentlich wie viell sie für was zahlen würden. Und in dem Rahmen mußt du dann suchen und dar ist es egal ob du zu poco , oder so gehst das Geld bekommst du dann überwiesen und mußt denen die Rechnung senden das die sehen was du mit dem Geld gemacht hast . Das gleiche gielt auch für das Kinderzimmer oder Kinder Kleidung …. Es giebt auch einen Vordruck für so einen Antrag schaue einfach bei googel unter Erstausstattung für Aussiedler das kanst du als vorläge nehmen . Habe ich selber für Klienten von mir auch oft gemacht .

      Antworten
  23. Ronny

    Ich habe nur 99€ für den ganzen Monat zum leben. Und das vor Weihnachten. Meine Partnerin hat sich von mir getrennt und somit ist die Wohnung in der ich noch lebe zu teuer. 6 Monate stehen mir ja gesetzlich zu, eine neue Wohung zu finden, bin aber gerade bei Monat 5. Pustekuchen, der Arrogante Herr in der Leistung meinte, Sie haben mich seit Monaten aufgefordert die Mietkosten zu senken und mich um eine neue Wohnung zu kümmern. Leider ist der Wohnugnsmarkt hier im Ort ( Kleinstadt ), sehr schlecht. Jetzt habe ich eine neue Wohung gefunden die sogar noch im rahmen liegt und er meinte, ja da haben sie Pech. Etliche Widersprüche liegen schon beim Anwalt und ich solle doch Widerspruch einlegen. Meine Antwort darauf … Werde ich machen und eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen sie einlegen. Seine Antort drauf … Machen sie ruhig, und wünschte mir mit einem lachen in der Stimme, einen guten Tag. Frechheit. Wie lange dauert so eine Beschwerde im Normalfall !? Danke schon mal für die Antworten.

    Antworten
    1. Moritz

      In dem Fall sollte’s du eine Eil Klage beim Sozialgericht einlegen dann kann es von Seite des Gerichtes entschieden werden.

      Antworten
  24. Christine

    Wieso bekommt die Ex meines Partners die seit 2006 arbeitslos ist keine Maßnahme? ist gesund und voll arbeitsfähig? Er soll jetzt auch noch für Ihre Faulheit bezahlen? Er hat schon 3 mal seinen Job verloren und wurde regelrecht mit Stellenangeboten von der Arge überschüttet.Ich fall vonm Glauben ab.Warum sie nicht was kann man tun damit diese Person arbeit bekommt.Sie schläft bis Mittag und lacht uns aus

    Antworten
  25. Jessica

    Hallo, ich hätte eine Frage. Ich war heute bei der Arge und sollte meinen Erstantrag vorbei bringen. Schön und gut alles erledigt bis die Sachbearbeiterin von gegenüber mir Fragen gestellt hat auf die ich mit „Keine Ahnung “ beantwortet habe. Danach wurde ich beschimpft, denn sie meinte “ Können sie denn nichts selber?“ oder “ Muss man Ihnen alles sagen?“, danach wurde es so gedreht als ob ich ihr Laut gekommen bin obwohl ich nur Ironisch geantwortet habe. Z.b. mit “ ich weiß doch nicht was meine Mutter macht bin ich Ihr Babysitter?“ und ab da wurde ich als 14 jähriges Kind abgestempelt …. Leider habe ich ihren Namen nicht lesen können, wie kann ich meine Beschwerde einreichen?

    Antworten
    1. Moritz

      Ohne ihren Namen kannst du dir die Beschwerde auch an die Wand Nageln ?.. Den gegen wenn möchtes du dich beschweren wenn den Namen nicht hast. Dann kannst du dich nur bei der Teamleitung beschweren.

      Antworten
  26. Günay

    ich bekomme auch geld von der arge.400€,nun sieht es so aus das die arge mir zugesichert hat meine miete,strom und gas zu übernehmen,wasser habe ich seit oktober nicht mehr,ich habe einen zähler für wasser den ich regelmässig aufladen muss.nur mit welchem geld.hat jemand tips was ich machen kann

    Antworten
  27. Дженни

    jobcenter hettstedt reinste katastrophe ich bin allein erziehend mit 4 kleinen kindern und bekomme seit 3 monaten kein harz 4 somit auch keine miete nur weil das jobcenter der meinung ist sich zeit lassen zu müssen ohne ende mich haben die sachbearbeiter kurz vor weihnachten mit 76 euro abgespeisst musste mir geld leihen damit meine miete bezahlt werden kann also irgendwas geht hier beträchtlich schief diestaufsichtsbeschwerde kommt auf jeden fall und meinen anwalt werde ich genauso kontaktieren hielft das nicht gehe ich in die öffentlichkeit und das interessiert die medien mit sicherheit

    Antworten
  28. Dare

    Die Unmenschlechlichkeit bei diesen Menschen kennt keine Grenzen. Sie benehmen sich wie Könige dabei sind es nur Staatsdiener die diese Dienstleistung für die Bürger übernehmen. Das ist einfach traurig wenn die Menschen kein Herz mehr haben nur eins besitzten

    Antworten
  29. Yasemin

    Habe vor einen Monat einen Aufhebungsbescheid beantragt habe fast jeden Tag angerufen und die meinten der Ware schon unter zu mir und er wäre diese Woche noch da. Heute habe ich noch mal angerufen da meinte der nette Herr das es noch nicht weg ist und wahrscheinlich noch nicht mal bearbeitet ist. Ich habe schon eine Kündigung bekommen von meinem Vermieter das er kein Geld bekommt weil mir der Antrag fehlt. Ich finde es eine Unverschämtheit das die mich so dreist anlügen. Habe mich jz Beschwerd. Stink sauer!!!!!

    Antworten
  30. Ayse

    Hallo habe vorhin eine Beschwerde geschrieben an jc Duisburger str.in Duisburgr.Und zwar ist meine Situation sehr krass.Wir sind eine sechsköpfige Familie die zur Zeit mittellos sind.Mein Mann hat einen Tätigkeit aufgenomm am 1.1.16.
    Er hat am 18.12.15 den Arbeitsvertrag unterschrieben was ich am 20.12.15 bei jc abgegeben habe.Mein Mann bezog alg1.
    Da mein Bwbescheit zum 31.1.16 ausläuft habe ich anfang Januar den Wbwbescheit eingereicht.Nun bekam wir am 19.1.16 eine Aufforderung zur Mitwirkung und zwar wollten die eine Lohnabrechnung , die 2 Seite vom Arbeitsvertrag wo die Arbeitszeiten und einkommensreglung steht und den Aufhebungsbescheit mit einer Frist bis zu 1.2.16. Habe letzte Woche den kompletten Av.und eine einkommenserklarung vom Arbeitgeber meines mannes eingereicht. Der erste Lohn wirderst am17.2.uberwiesen.Habe Dienstag gerufen wie weit die Bearbeitung ist bekomme ich zu horen das die Seite 2 vom Arbeitsvertrag fehlt. Ich jetzt am Mittwoch hin wieder alle Unterlagen abkopiert und abgegeben. Habe dann gesagt wie das den aussieht Freitag ist ja der 29.1. Ob ich denn am 1.2 bekomme da ich ja auch Verpflichtungen habe.diesmal hieß es so lang der aufhebungsbescheit nicht vor liegt kann nicht bearbeite werden.bin zur teamleitung wollte eine Stellungnahme zu meiner situation da ich ja mittellos bin.die Antwort darauf hieß bearbeitungszeiten etc pp.bin abseviert worden .ich nun gestern zur Arbeitsamt den Aufhebungsbescheit ausdrucke lassen und direkt zum jc habe aber sicherheitshalber Av einkommenserklarung und den Aufhebungsbescheit kopiert und abgegeben und ausdrücklich noch mal gefragt was ich jetzt machen soll da wir jetzt mittellos sind da sagte mir die Dame am Schalter das ich doch einen darlehnantrag stellen sol und noch mal vorsprechen soll. Heute habe ich den darlensantrag abgegeben und habe noch mal gefragt was ich machen soll wie ich die miete die Tickets meiner kids und alles andere bezahlen soll . Habe recherchiert das die in Einzelfällen die in einer Notlagen sind wie wir es momentan sind eine chipkarte geben womit man am Kassen Automaten der bei uns im jc steht einen Vorschuss bekommt. Habe drauf angesprochen nun hieß es wir hätten ja noch Januar und für Januar hätte ich ja meine Leistung bekommen.soll am Montag kommen und noch mal vorsprechen.nervlich am ende bin ich nach hause habe dann mal nur so beim jc angerufen und gefragt wieweit die Bearbeitung ist nun der knall da sagt man mir am telefon das ein Sachbearbeiter einen Brief raus geschickt hat weil die Seite 2vom Av fehlt da bin ich ausgeraste und habe gesagt wie das den möglich sei da ich die gesamten Unterlagen gestern das zweite mal eingereicht habe Nervenzusammenbruch habe denen dann gesagt das ich ein diestaufsichtsbeschwerde bis zum Disziplinarverfahren einleiten werde.seit letzte Woche habe ich trotz meiner bemühen nichts erreicht sitze hier nun mit 50euron in der Tasche mit denen wir bis zum 20.2.auskommen müssen. Leider kann und werde meine kids nicht zu Schule schicken.da ich kein Bw habe kann ich kein sozial Ticket holen.

    Antworten
  31. Michaela

    Hallo
    habe eine Frage
    Lebe in einer Bedrafsgemeinschaf
    mein Partner hat keine Arbeit und ich arbeite
    Gebe jeden Monat meine Gehaltabrechnungen ab und im November bekomme ich Weihnachtsgeld
    Wir haben bis jetzt noch keine Bescheide war wir nach zahlen müßen oder was wir zurück bekommen
    Habe den Namen vom Leiter der Arge leider nicht nur von der Leistungsabteilung
    Was sollen wir machen ?
    Immer wenn wir hin gehen bekommen wir eine blöde Antwort
    wir hatten noch keine Zeit oder wir melden uns, aber nix passiert.

    Antworten
  32. Alexandra

    Hallo,

    eine frage da ich jetzt wieder bei meinem ehem.Arbeitsvermittler bin „Gottlob“,kann ich dennoch über meine frühere Arbeitsvermittlerin eine Dienstaufsichtsbeschwerde schreiben ? da ich damlas zu ihr kam und sie mich total Psychisch unter Druck setzte ,sie hat sich auch nicht dafür interessiert ob ich alleinerziehende Mutter von zwei kleinen Kindern bin oder nicht.Sie wollte mich nur aus der Statistik raus haben. Der Psychologische gutachter meinte ich könnte 4-6 Std. arbeiten aber meine idee war langsam sprich : 2,4,6,8 Std.da meine kinder erst 7 und 9 sind.sie hat mir sogar eine Tätigkeit zur Bewerbung empfohlen wo ich nachts Zeitungen austragen muss und war der Meinung,ich könnte auch Briefe austragen von dienstag bis Samstag,keine Thema hatte mich vorgestellt ich wurde ausgelacht so das man mir sagte wie die auf so eine Idee kommen würde.Die haben sich dann mit ihr in Verbinung gesetzt , und dann meinte sie damals bei unserem nächsten Termin mit dem Finger Sie hätte nie gesagt das ich es machen muss.Ich hatte mich dann beim Teamleiter beschwert auch er war der Ansicht das ich weiterhin mit ihr Cooperieren werde.Ich war die Hälfte Zeit bei dieser Frau krank weil ich ihrem Druck nicht mehr standhalten konnte. Wäre das noch möglich ? da mein jetziger Arbeitsvermittler meint ich solle langsam anfangen und 6 Std. wäre noch nichts für mich.Ich habe ihm das sogar gezeigt was seine Kollegin mir gegeben hatte er war sehr sprachlos.

    Antworten
  33. Robert

    „Saftläden“ Ich hatte zum 01.02.2016 einen neue Stelle angefangen nach 2 Tagen war der Chef dort der Meinung ich passe nicht zum Team also bin ich postwendend zum JC habe dort alles erklärt da ich schon vorher vom JC abhängig war und auch kurz vor Arbeitseintritt einen Antrag zur Weiterbewilligung gestellt habe musste ich nur die Kündigung des AG und die Lohnabrechnung der 2 Tage einreichen,die Lohnabrechnung bekam ich jetzt aber erst zur Monatsmitte ,(109 Euro) jedenfalls habe ich ihr die Lohnabrechnung sofort nach Erhalt gegeben.Bis dato war noch gar nichts bearbeitet mittlerweile ist heute der 09.03. weder Bescheid noch Geld ist da ,auf Anrufe ,E-Mails wird überhaupt nicht reagiert ,geht man dort vorbei ist sie nicht da hat Urlaub oder sonstiges .Das geld meiner Lebensgefährtin ist aufgebraucht beide Konten leer .
    Beim zuständigem Teamleiter des JC habe ich gestern angerufen der kann mir da leider nicht weiterhelfen aber ich könne ja wegen Mittellosigkeit vorsprechen um Lebensmittelgutscheine zu erhalten.
    Ich hatte ihm gesagt das ich aber meine Rechnungen nicht mit Lebensmittelgutscheinen bezahlen könnte, darauf hat er gemeint ich solle nicht so pampig werden. Mir Platzt bald der Kragen was dauert denn an einer Weiterbewilligung so lang? Ständig bekommt man dort zu hören das so viel zu tun ist und ich nicht der einzige bin, das ist mir schon klar aber meinen Stromanbieter usw. kann ich ja schlecht meine Lebensmittelgutscheine Überweisen.

    Antworten
  34. Linde

    Meine Tochter wohnt in einer Wonung mit Nachtspeicherheizung.Diese Heizart ist nicht gerade Günstig.Jetzt will Die ARGE einen Nacchweis wieso das so Teuer ist .Wie soll man das Nachweisen?

    Antworten
  35. Daniela

    Ich musste 3 Mal zu einen Amtsarzt und alle drei sagen das Gleiche ich könne Arbeiten Gehen vollzeit.Das Jobcenter missachtet einfach die Gutachten meiner Psyschologin.Die hat mehrere Gutachten geschrieben das ich nicht Arbeiten gehen kann.

    Antworten
  36. Klaus-dieter

    Bei mir verschwinden immer die Unterlagen.Selbst wenn man das Zeug im Glaskasten des Zittauer Jobcenters abgibt.Trotz Fahrstuhl schaffen es die Unterlagen nicht in die höheren Etagen.Wenn man sich erkundigen möchte,drohen Sie einen schon mit Sanktionen weil ja nichts da ist.Also noch ein mal alles kopieren weil es ja nichts kostet als Harz IV.Das ist doch das letzte wie man hier mit Menschen umgeht.Kein Wunder wenn mal wieder einer durchdreht und sich so einen Futzi hintern Schreibtisch vorzieht.

    Antworten
  37. Nico

    Ich habe schon 2 davon gemacht,und nichts Passiert,die erste an den Abteilungsleiter, da sagte man mir,das wird Intern geklärt, aber nichts ist passiert,nach etlicher Zeit muste ich wieder zu den beiden Frauen,und wieder wurde ich auf das Übelste beleidigt und es wurde auch Übele nachrede mir nachgesagt.Also machte ich eine weitere Beschwerde,eine Instanz höher,aber wieder bekam ich vom Abteilungsleiter den selben Spruch zu lesen,wird Intern geklärt.Was kann ich denn nun noch machen das ich entlich mal Gehör finde,gibt es da was was über eine Dinstaufsichtsbeschwerde liegt?

    Gerichte ist schon Eingeschaltet dank dem DGB der sich darum kümmert,aber Wartezeit minimum 3 Jahre,die erste von weit über 50 Anzeigen gegen das Amt wurde wurde schon verhandelt,aber das Amt zahlt abselut nicht das was dort beschlossen wurde, Wartezeit bis jetzt 2 Monate, Begründung, sie hätten zu viel zu tun,aber Ausländer bekommen ihr Geld inerhalb 3 Tagen,Deutsche müssen warten da durch gehen Ezestenzen kaput interessiert das amt nicht, Haupsache 30 min Frühstück,und 1 Stunde mittag,dann um 1 nach Hause.Ausländer müste mann sein,also ab in die Schulen,Arabisch lernen,dann klappt das auch mit dem Amt.

    Antworten
  38. ET

    Nachdem ich die Dienstaufsichtsbeschwerde eingereicht hatte , bekam ich die Antwort von der Dienststellenleiterin , daß ihre Mitarbeiter alles richtig gemacht hätten, nachdem ich erneut einige Dokumente eingereicht habe , und die plötzlich unauffindbar waren , lasse ich mir jedes angeforderte Dokument beim persönlichen Einreichen bestätigen ! Sie haben sich nun auf mich eingeschossen und ich werde mir das nicht gefallen lassen! Als neueste Gegenmasnahme muß ich nun alle drei Monate meine Kontoauszüge vorlegen zum Kopieren – ist denn so etwas überhaupt zulässig ? Da wird einem ja automatisch Sozialbetrug unterstellt, obwohl dieser Verein seine Arbeit nicht annähernd richtig macht ! Es scheint so, daß die Mitarbeiter des Jobcenters die Anweisung von oben bekommen haben Gelder einzusparen mit schleppender Bearbeitung bzw. Ablehnung der Anträge! Nun können wir uns fragen, für wen Sie diese Gelder einsparen und alle Betroffenen aufmerksam gegen Sie ermitteln, und dies hier kund tun ! Vieleicht hören diese Schweinereien dann mal auf ! Gruß an alle Betroffenen – ET

    Antworten
  39. Daniela

    hallo ich bin alleine mit 2 kinder und bekomme hartz 4 ich habe räumungsklage am hals wei die sachbearbeiterin meine rückstende nicht bezahlt hat die wollen mich jetzt rausschmeissen das ich obtachlos bin mit kinder

    Antworten
  40. Carola

    Solche Dienstaufsichtbeschwerden werden zwar im Jobcenter Hellersdorf entgegengenommen aber leider nicht weiter geleitet, mein Neffe und deren Eltern haben schon mehrere geschrieben, wegen nicht Bezahlung von Betriebskostenabrechnungen von 2014 vom Jobcenter, wo er zu diesem Zeitpunkt noch man Hartz IV bekommen hat, auch einen Zuschuss für Miete bekommt er von keiner Stelle,jetzt hat er das Problem das auch seine Eltern sich in enorme Schulden haben und ihn nicht mehr unterstützen können, das er seine seine Wohung zum 30.4. 2016 gekündigt bekommen hat.seit 1.8.2015 wird mit allen mitteln gekämpft um von irgendeinerstelle für den Jungen Geld zu bekommen.

    Antworten
  41. Kuck Mal

    ich sag nur 383,72 euro für eine 3 köpfige familie.
    seit 8uhr heute rufe ich im jobcenter in der streitfeldstrasse an bei 6 verschieden sachbearbeitern und niemand denk auch nur asatzweise daran auch mal ans telefon zu gehen trotz anzeige

    Antworten
  42. Martina

    Hallo ihr lieben habe ein Problem. Habe von einer alten Wohnung wo ich vor ungefähr 7 Jahren gewohnt habe noch strom schulden. Muss dazu sagen von dem strom anbieter habe ich 7 Jahre nichts gehört gibt aber ein Vollstreckungsbescheid. Nun bin ich wider beim grundversorger zwecks strom. Die haben festgestellt das da noch eine offene Rechnung von 2009 ist. Haben mir eine Frist gesetzt von 14 Tagen das Geld zu besorgen kann ich nicht bin alleinerziehend Tochter 13 Sohn 1 jahr. Habe versucht ein Darlehen beim jobcenter zu bekommen abgelent laut SGB 24 Absatz 1. Müssen sie es übernehmenicht sitzen nun seit dem 23.5 ohne Strom Widerspruch gemacht Bearbeitung 3 Monate was kann ich noch tun.

    Antworten
    1. stephanie

      mir wurde vor geraumer zeit gesagt das alleinstehende personen kein darlehen bekommen aber sie haben ja kein kind das jobcenter ist dazu verpflichtet ihnen ein darlehen zu gewären ich würde persönlich zu meinem leistunssachbearbeiter gehen oder mich bei seinem vorgesetzten zu beschwären weil eine mutter mit kind darf nicht ohne strom da sitzen

      Antworten
  43. Christian

    Ich bin jetzt zwei Monate ohne Geld ist das gerecht und dann wundert Ihr euch, dass Menschen mit Waffen zu ihren Kundenberatern auflaufen, da wird noch mehr passieren, wenn wir nur wie Dreck behandelt werden und würden nicht arbeiten wollen. Aber egal der Kampf geht weiter bis vor Gericht. Obwohl die schon kein Bock mehr haben auf diese Scheiße.

    Antworten
  44. Christian

    Dannn muss man noch belegen, dass einem fast das Bein abfault um Mehranspruch zu stellen. Ich kannn ja mal paar Bilder einfügen, aber ich will euch nicht den Morgen verderben.

    Antworten
  45. Susanne

    Ich war heute mit meinem Sohn bei der arge…
    Sie haben seine Unterlagen verlegt und ich fragte diesen herre wo sie seien,..er würdigte mir keinen Blick und meinte er soll,,also mein Sohn die Unterlagen abgeben,..ich meinte dazu fragen Sie doch ihre Mitarbeiterin hinter mir die hat alles kopiert und hier reingetragen,,,Erbin überheblichem Sinn“““geben Sie die Unterlagen ab““ der hat nicht einmal zugehört,,.
    Boah,,,,.eine Bombe da rein,,,,soll ich eine dienstaufsichtsbeschwerde machen oder der Anwalt,..??

    Antworten
  46. Shiar

    In jobcenter of l. [Name von der Redaktion editiert]

    There is no care and malice by our staff, for example: start working hours from 8:30 pm, but the reviewers reception begins after 9:30, there is chaos occur because staff. Example :when I go there I have to cat a waiting number when my waiting number is came in screen with room’s number I go there but always there are somebody is going in same time to same room employee in her office. That’s what Atrdna employee and scolding me and receiving the wrong person to me several times, and this should be condoned or not ???

    Antworten
    1. hartz4hilfthartz4.de

      Dear Shiar,

      please approach the team leader of your ‚Jobcenter‘ to lodge a complaint.

      The team of hartz4hilfthartz4.de

      Antworten
  47. Andree R.

    guten tag

    ich habe da ein problem und weiss nicht wie ich da vorgehen kann .

    ich komme mit meinem sachbearbeiten beim jobcenter überhaupt nicht klar und lehne ihn als mensch auch voll kommen ab

    beispiel .
    bekomme von meinem sachbearbeiter eine weiterbildung untergejubelt ,wo die anmeldung dafür schon seit dreiwochen abgelaufen ist ,zweitens ist diese weiter biuldung nur in der zeit 7.30-13.30 möglich ,aber ich habe vormittags eine teilzeitbeschäftigung .und kann überhaupt nicht zu dieser weiterbildung gehen oder muss ich deswegen mein teilzeitjob kündigen .?
    daraufhin bekamm ich eine sankson .

    nächste beispiel bekomme sanksonen weil ich mich nicht auf jobangebote beworben habe von jobcenter,
    dabei habe ich mich schon da beworben bei manchen sogar dreimal .

    usw usw…………

    habe sogar seinem vorgesetzten gesagt das ich diesen menschen ablehne weil ich der meinung bin das dieser mensch da nicht hingehört
    darauf wurde mir gesagt das würden sie entscheiden ob ich einen neuen sachbearbeiter bekämme oder nicht .

    wie werde ich diesen Sachbearbeiter los wo ich der meinung bin das dieser nicht kompetent genug für diesen Posten ist ????????????

    Antworten
    1. hartz4hilfthartz4.de

      Hallo Andree,

      wenn Sie konkrete Gründe vorweisen können, haben Sie die Möglichkeit, Ihren Sachbearbeiter zu wechseln. Dazu ist eine Dienstaufsichtsbeschwerde nötig, die formlos eingereicht werden kann. Dabei sollten Sie auch den Grund nennen, wieso ein Wechsel des Sachbearbeiters Ihrer Meinung nach nötig ist.

      Ihr Team von hartz4hilfthartz4.de

      Antworten
  48. stephanie

    ich habe ein problem mit meinem leistungssachbeabeiter er denk er wäre etwas besseres als ich schreit mich an beleidigt mich und lässt mich bei einem termin stundenlang vor der tür warten. wäre es nicht das beste wenn ich eine dienstaufsichtsbeschwerde einlege bei seinem vorgesetzten ? kann mir da einer einen tip geben oder lieber gesagt was würdet ihr an meiner stelle tun

    Antworten
    1. hartz4hilfthartz4.de

      Hallo Stephanie,

      Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit, eine Dienstaufsichtsbeschwerde einzureichen. Ob das sinnvoll ist oder erfolgreich sein kann, können wir nicht beantworten. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen Anwalt.

      Ihr Team von hartz4hilfthartz4.de

      Antworten

Hinterlassen Sie hier einen Kommentar. Beachten Sie vorher unsere Netiquette.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.