Schonvermögen – Hier können Sie es sich berechnen lassen

Immer wieder diskutieren Politiker über eine Korrektur der Hartz-4-Sätze. Anders als das Schonvermögen, das ALG-2-Empfängern zur Verfügung steht und als nicht verwertbar gilt, werden die Regelsätze allerdings relativ oft der Lohn- und Preisentwicklung und somit dem Einkommen der Geringverdiener in Deutschland angepasst.

Die Schonvermögensgrenze hingegen wurde zum letzten Mal im Jahr 2010 angepasst und hat seitdem seine Höhe beibehalten. Sie schützt besondere Wertgegenstände der Hartz-IV-Empfänger davor, verwertet werden zu müssen, bevor ein Antrag auf ALG 2 gestellt werden kann.

Sie können sich Ihr Schonvermögen ganz leicht berechnen lassen.

Sie können sich Ihr Schonvermögen ganz leicht berechnen lassen.

Aber was ist ein Schonvermögen genau und welche Gegenstände oder Verträge können dazugehören? Gibt es für Kinder und Erwachsene unterschiedliche Vorgaben? Und wann ist der Vermögensschonbetrag ausgereizt? Das und mehr erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Hartz 4: Das Schonvermögen kostenlos berechnen

Viele Menschen sind sich oft nicht sicher, besonders im Hinblick auf eine Altersvorsorge, welche Vermögenswerte geschützt werden können und welche vor dem Anspruch auf Hartz-4-Leistungen verwertet werden müssen.

Aus diesem Grund stellen wir Ihnen einen Rechner bereit, der aufgrund Ihrer Besitztümer errechnen kann, welches Schonvermögen Sie bei Hartz 4 behalten dürfen und ab wann eigenes Kapital verwertet werden muss.

Dazu müssen Sie lediglich ein paar Angaben zu Vermögenswerten und Ihrer privaten Situation machen. Auf Basis dieser Daten kann das Hartz-4-Schonvermögen durch unseren Rechner ermittelt werden:

Was zählt zu Hartz-4-Schonvermögen?

Das Schonvermögen laut SGB II ermöglicht auch den Besitz eines angemessenen Kraftfahrzeugs.

Das Schonvermögen laut SGB II ermöglicht auch den Besitz eines angemessenen Kraftfahrzeugs.

Das Hartz-4-Schonvermögen ist vom verwertbaren Vermögen eines Hartz-IV-Empfängers abzuziehen.

Der Begriff bezeichnet also den Teil des Vermögens, der nicht verwertet werden muss, bevor ein Antrag auf ALG II gestellt werden kann.

Jeder, der in einer Bedarfsgemeinschaft wohnt, hat demnach einen Mindestfreibetrag von 3.100 Euro bzw. 150 Euro pro vollendetem Lebensjahr.

Der maximale Freibetrag für jeden erwachsenen Hilfebedürftigen einer Bedarfsgemeinschaft liegt bei insgesamt 9.750 Euro. Hartz-IV-Hilfebedürftige, die vor dem 01.01.1948 geboren sind, haben einen erhöhten Freibetrag in Höhe von 520 Euro pro Lebensjahr (jedoch max. 33.800 Euro).

Jedem Hartz-4-Empfänger stehen außerdem noch einmal 750 Euro für notwendige Anschaffungen zu. Je nachdem, wann ein Hartz-4-Empfänger geboren wurde, können diesem abweichende Vermögensfreibeträge zustehen. Dementsprechend gilt nach § 12 des Zweiten Sozialgesetzbuchs (SGB II):

  • Für Personen, die nach dem 1. Januar 1958 geboren sind, ein Freibetrag von maximal 9.750 Euro,
  • für Personen, die nach dem 31. Dezember 1957 und vor dem 1. Januar 1964 geboren sind, ein Freibetrag von maximal 9.900 Euro,
  • für Personen, die nach dem 31. Dezember 1963 geboren sind, ein Freibetrag von 10.050 Euro.

Das genannte Schonvermögen nach dem SGB II bezieht sich allerdings nicht auf geldwerte Ansprüche, die der Altersvorsorge dienen. Diese können zusätzlich als Schonvermögen zur Altersvorsorge geltend gemacht werden.

Zu diesen Formen der Vorsorge gehören lediglich Verträge, die belegen, dass diese vor Eintritt in den Ruhestand nicht verwertet werden können und die Ansprüche einen Wert von 750 Euro pro vollendetem Lebensjahr des Bezugsberechtigten nicht überschreiten. Nicht verwertet werden können dann Altersvorsorgen in folgender Höhe:

  • Für nach dem 1. Januar 1958 Geborene: Freibetrag von 48.750 Euro,
  • für nach dem 31. Dezember 1957 und vor dem 1. Januar 1964 Geborene: Freibetrag von 49.500 Euro,
  • für nach dem 31. Dezember 1963 Geborene: Freibetrag von 50.250 Euro

Nach dem SGB II mögliche Schonvermögen

Ein Eigenheim wird als Schonvermögen bei Hartz 4 anerkannt - allerdings nur bis zu einer bestimmten Größe.

Ein Eigenheim wird als Schonvermögen bei Hartz 4 anerkannt – allerdings nur bis zu einer bestimmten Größe.

Gleichzeitig gibt es laut SGB II ebenfalls Vermögenswerte und Gebrauchsgegenstände, die von der Verwertung ausgenommen sind. Dieses sogenannte durch Hartz IV geschütztes Vermögen darf nicht angetastet werden und steht dem Hartz-IV-Bezieher weiterhin zur freien Verfügung.

Aber was genau kann zu diesem ALG-2-Schonvermögen hinzugezählt werden? Nicht verwertbare Vermögen eines Hartz-IV-Empfängers sind sogenannte Schonvermögen, dazu zählen laut § 12, Absatz 3 des SGB II:

  • Vermögensgegenstände für die Altersvorsorge, wenn keine Versicherungspflicht in gesetzlicher Rentenversicherung besteht,
  • ein angemessenes Kraftfahrzeug für jede in einer Bedarfsgemeinschaft lebende Person bis zu einem Wert von etwa 7.500 Euro,
  • ein angemessener Hausrat,
  • Eigentum (z. B. ein Haus oder eine Eigentumswohnung), welches selbst genutzt wird und angemessen groß ist
  • Vermögen, das zur Beschaffung oder zum Erhalt eines angemessenen Hausgrundstücks für behinderte oder pflegebedürftige Personen benötigt wird
  • Dinge, deren Verwertung unwirtschaftlich wäre oder eine besondere Härte bedeuten würde.

Wichtig ist bei der Betrachtung vom Hartz-4-Sparvermögen immer die persönliche Lebenssituation des Empfangsberechtigten. Entscheidend hinsichtlich der Angemessenheit eines Vermögensgegenstandes ist deshalb auch immer, ob es für die betroffene Person unzumutbar wäre, bestimmte Vermögensgegenstände abzugeben.

Welche Höhe vom Schonvermögen gilt für eine Eigentumswohnung?

Bezüglich einer Eigentumswohnung bzw. einem Eigenheim lassen sich grobe Abschätzungen treffen, wie groß eine solche Immobilie zur Eigennutzung sein darf, bevor diese verwertet werden muss. Demnach gilt für eine Wohnung, dass diese für eine Person maximal 80 m², bei einem Haus etwa 90 m² groß sein darf. Bei einem Vier-Personen-Haushalt wird dem Hartz-4-Empfänger eine Wohnung bis zu 120 m² bzw. ein Haus bis 130 m² Wohnfläche gewährt.

Für eine Grundstücksfläche wiederum unterscheidet sich die Größe je nach Lage. Auf dem Land wird ein Grundstück von etwa 800 m² zugelassen, in der Stadt ist diese Größe weitaus beschränkter. Hier werden lediglich etwa 500 m² anerkannt, bevor eine Verwertung erfolgen muss.

Das Schonvermögen: An einem Beispiel berechnet

Um genau zu verstehen, wie sich das Hartz-4-Schonvermögen im Detail zusammensetzen kann, stellen wir Ihnen im Folgenden ein Beispiel zur Berechnung vom Schonvermögen vor.

Ausgegangen wird hierbei von einem 60-jährigen Empfänger von Hartz-4-Leistungen:

Beispiel: Schonvermögen für einen Hartz-IV-Empfänger, 60 Jahre alt

  • Grundfreibetrag: 150 x 60 Jahre = 9.000 Euro
  • Freibetrag für einmalige Anschaffungen = 750 Euro
  • Vermögen, welches der Altersvorsorge dient (staatlich gefördert): 750 Euro pro Lebensjahr x 60 Jahre = 45.000 Euro
  • Bei (ehemaligen) Selbständigen oder Freiberuflern: Vermögen zur Altersvorsorge in angemessener Höhe

Gehört eine private Rentenversicherung ebenfalls zum Schonvermögen?

Das Schonvermögen zu berechnen, ist mit unserem Rechner möglich.

Das Schonvermögen zu berechnen, ist mit unserem Rechner möglich.

Viele Deutsche schließen eine private Rentenversicherung ab. Oft nicht nur, weil sie sich zusätzlich zur gesetzlichen Rente absichern wollen, sondern manchmal auch, weil sie selbstständig sind und demnach nicht in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen müssen.

Auch als ergänzende Rente kann eine private Vorsorge sinnvoll sein. Aber was, wenn plötzlich Hartz IV beantragt werden muss? Es gilt: Nicht jede private Rentenversicherung zählt zum Schonvermögen, sondern grundsätzlich nur:

  • Eine private Altersvorsorge mit unwiderruflicher Zweckbindung (§ 12 Abs. 2 S. 1 Nr. 3 SGB II).
  • Eine Riester-Rente (§ 12 Abs. 2 S. 1 Nr. 2 SGB II) keine Anrechnung der geförderten Altersvorsorgeaufwendungen.
  • Eine private Altersvorsorge zum Ausgleich der Befreiung von der Rentenversicherungspflicht nach § 12 Abs. 2 S. 1 Nr. 3 SGB II, soweit angemessen.

Daraus ergibt sich, dass es durchaus möglich ist, trotz des Bezugs von Hartz IV eine private Rentenversicherung weiterzuführen. Dabei muss allerdings die Form dieser Altersvorsorge berücksichtigt werden.

14 Gedanken zu „Schonvermögen – Hier können Sie es sich berechnen lassen

  1. Einkauf

    ALG2 für meine Frau, die Arbeit sucht; ich bin 66 und bekomme Altersrente (gemischte Bedarfsgemeinschaft):
    1. Muss mein Schonvermögen aus einer der drei obigen (privaten) Altersvorsorge stammen oder kann es auch anders angespart sein?
    2. Und wenn der Vertrag / die unwiderrufl. Zweckbindung schon aufgehoben sind?

    Antworten
    1. hartz4hilfthartz4.de

      Hallo Einkauf,

      ein Vermögen kann unter Umständen auch anders angespart sein. Welches Vermögen als Schonvermögen gilt, können Sie auch in § 12 des Zweiten Sozialgesetzbuchs nachlesen. Wie es sich mit einer aufgehobenen Zweckbindung verhält, sollten Sie mit einem Anwalt bzw. dem Jobcenter besprechen.

      Ihr Team von hartz4hilfthartz4.de

      Antworten
  2. Birgit

    Brauche Hilfe, kan mir jemand sagen, ob es rechtens ist, dass man mir vom LG zugesprochene, komischerweise genau ausgerechnete Erbe, nun jetzt anrechnet und mich fertigmachen will!.?

    Wäre froh, denn bin ganz am Ende gelangt

    Gruß
    B

    Antworten
    1. hartz4hilfthartz4.de

      Hallo Birgit,

      welcher Teil Ihres Erbes auf den Hartz-4-Satz angerechnet wird, kommt darauf an, ob es Ihnen bereits vor dem Antrag auf Hartz 4 zur Verfügung stand (dann gilt es als Vermögen) oder im Laufe der Bezugszeit zugeflossen ist (dann wird es als Einkommen gewertet). Alles, was über einen Freibetrag hinausgeht und nicht zum Schonvermögen zählt (zum Beispiel eine Immobilie in angemessener Größe, die selbst genutzt wird), muss verwertet bzw. angerechnet werden. Wenden Sie sich an einen Anwalt, falls Sie sich ungerecht behandelt fühlen.

      Ihr Team von hartz4hilfthartz4.de

      Antworten
  3. Kleingeldzähler

    Wie sieht es eigentlich mit dem Schonvermögen aus, wenn man z.B. während der Leistung das Kleingeld anspart – Natürlich aus den Leistungen. Eigentlich würde man das dann ja einfach in Scheine wechseln, aber das machen einige Banken und Sparkassen nicht mehr. Also zahlt man es wieder aufs Konto ein.

    Also Kleingeld (Leistungen) wieder aufs Konto.
    Kann man das beim Jobcenter wirklich als Einkommen auslegen?

    Wozu gibt es dann dieses Schonvermögen usw. ?

    Antworten
    1. hartz4hilfthartz4.de

      Hallo Kleingeldzähler,

      normalerweise sollte dieses Geld nicht als Einkommen angerechnet werden, da es ja bereits Ihr Geld ist und Ihnen nicht zusätzlich im Monat – z. B. durch eine Erwerbstätigkeit – zukommt. Besprechen Sie Ihr Problem im Zweifelsfall mit Ihrem Sachbearbeiter.

      Ihr Team von hartz4hilfthartz4.de

      Antworten
    1. hartz4hilfthartz4.de

      Hallo König,

      eine Erbschaft, die Ihnen während des Bezugs von Hartz 4 zufließt, wird als sogenanntes ‚einmaliges Einkommen‘ behandelt. Das bedeutet: Es fließt Ihnen als Einkommen in dem Monat zu, in dem Sie das Erbe erhalten. Sollten Sie aufgrund dieser einmaligen Zahlung den Anspruch auf Hartz 4 verlieren, kann das Erbe als Einkommen auf sechs Monate aufgeteilt werden.

      Ihr Team von hartz4hilfthartz4.de

      Antworten
  4. Gisela H.

    Hallo Team von Hartz 4 -Hilfe,
    Ich habe eine private Lebensversicherung (Fonds-Vers.) die bis
    65 Jahren laufen sollte. Ich bin 56 und arbeitslos.
    Kann diese Versicherung herangezogen werden bei Antrag auf Hartz 4
    Und wie hoch ist in diesem Fall das Schonvermögen?
    Würde mich über eine Antwort bald sehr freuen und Danke im Voraus.

    Antworten
    1. hartz4hilfthartz4.de

      Hallo Gisela,

      ob eine private Lebensversicherung vor dem Anspruch auf Hartz 4 aufgelöst werden muss, ist auch immer vom Einzelfall abhängig und inwiefern das wirtschaftlich wäre. Aus diversen Gerichtsurteilen geht hervor, dass verschiedene Prozentsätze bei der Beurteilung der Wirtschaftlichkeit anwendbar sind. So sei beispielsweise ein Verlust von knapp 13 % noch zumutbar, bei 18 % wäre dem allerdings nicht so. Wenden Sie sich an einen Anwalt oder das für Sie zuständige Jobcenter, um zu klären, ob eine vorherige Verwertung bei Ihnen möglich wäre.

      Ihr Team von hartz4hilfthartz4.de

      Antworten
  5. heide e.

    Mein Sohn bezieht ALG 1 und befürchtet ab Juni ALG 2 beantragen zu müssen.
    Ich wohne im Einfamilienhaus, das meinem Sohn zu 1/8 laut Grundbucheintrag gehört. Das Haus zahle ich
    noch bis 2025 ab…
    Hat mein Sohn aufgrund des Achtels keinen Anspruch auf Hartz 4? Ich kann doch diesen Teil des Hauses
    nicht „absägen“ und für ihn verkaufen!
    Für eine Auskunft wäre ich Ihnen sehr dankbar.

    Antworten
    1. hartz4hilfthartz4.de

      Hallo Heide,

      das ist auch davon abhängig, ob für Ihren Sohn der Anteil am Haus überhaupt verwertbar wäre, was normalerweise nicht der Fall ist. Wenden Sie sich jedoch bitte an einen Anwalt oder Ihren Sachbearbeiter, um das Problem zu klären.

      Ihr Team von hartz4hilfthartz4.de

      Antworten
  6. hans

    Hallo Team,
    mein Bruder bezieht seit einiger Zeit Hartz 4. Jetzt haben wir in Erbengemeinschaft ein kleines Reihenhaus und Barvermögen geerbt. Mein Bruder würde im Haus wohnen bleiben und einen Teil der Barschaft bekommen. Gibt es für beides Freibeträge oder würde es voll auf Hartz 4 angerechnet, d.h. vollständig verbraucht werden müssen, bevor es wieder bezugsberechtigt wäre?

    Antworten
    1. hartz4hilfthartz4.de

      Hallo Hans,

      laut § 12 des SGB 2 ist es Hartz-4-Empfängern erlaubt, ein selbst genutztes Hausgrundstück zu besitzen, ohne dieses verwerten zu müssen. Allerdings darf es eine gewisse Größe – etwa 90 m² für ein bis zwei Personen – nicht überschreiten. Geld, das als Erbe zugeht, wird normalerweise als Einkommen gewertet und muss entsprechend der Freibeträge beim Einkommen berücksichtigt werden. Ist dieser Geldanteil zu hoch, kann es sein, dass Ihr Bruder ganz aus dem Hartz-4-Bezug herausfällt.

      Ihr Team von hartz4hilfthartz4.de

      Antworten

Hinterlassen Sie hier einen Kommentar. Beachten Sie vorher unsere Netiquette.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.