Antrag auf Grundsicherung bei Behinderung

Aufgrund einer Behinderung kann ein Anspruch auf Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung bestehen. Diese ist eine Sozialleistung und dafür gedacht, den notwendigen Lebensunterhalt zu sichern.

Einem Antrag auf Grundsicherung bei Behinderung kann bei Erwerbsunfähigkeit stattgegeben werden.

Einem Antrag auf Grundsicherung bei Behinderung kann bei Erwerbsunfähigkeit stattgegeben werden.

Welche Personen erhalten Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung? Welche Angaben müssen im Antrag auf Grundsicherung bei Behinderung stehen? Die nötigen Informationen liefert dieser Ratgeber.

Wussten Sie schon?

  1. Grundsicherung bei Behinderung lautet offiziell Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung.
  2. Anspruch haben Personen, die dauerhaft voll erwerbsgemindert sind, mindestens 18 Jahre alt sind, aber die Altersgrenze noch nicht erreicht haben und hilfebedürftig sind.
  3. Der Antrag besteht aus einem vorgefertigten Formular, das ausgefüllt beim Sozialamt abzugeben ist.


Welche Grundsicherung gibt es bei Behinderung?

Behinderte Menschen können die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung erhalten. Diese ist im Zwölften Sozialgesetzbuch (SGB XII) definiert. In § 19 Absatz 2 Satz 1 SGB XII ist festgelegt, wer diese Leistung beziehen kann:

Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem Vierten Kapitel dieses Buches ist Personen zu leisten, die die Altersgrenze nach § 41 Absatz 2 erreicht haben oder das 18. Lebensjahr vollendet haben und dauerhaft voll erwerbsgemindert sind, sofern sie ihren notwendigen Lebensunterhalt nicht oder nicht ausreichend aus eigenen Kräften und Mitteln, insbesondere aus ihrem Einkommen und Vermögen, bestreiten können.

Der Antrag auf Grundsicherung bei Behinderung erfordert ein Mindestalter.

Der Antrag auf Grundsicherung bei Behinderung erfordert ein Mindestalter.

Demzufolge haben behinderte Menschen einen Anspruch auf die Grundsicherung bei Erwerbsminderung, wenn sie folgende Kriterien erfüllen:

  • Es liegt bei dem Betroffenen eine dauerhafte volle Erwerbsminderung vor.
  • Er ist mindestens 18 Jahre alt, aber hat die Altersgrenze noch nicht erreicht.
  • Er hat nicht genügend Vermögen oder Einkommen, um den notwendigen Lebensunterhalt bestreiten zu können.

Wann ist eine Person voll erwerbsgemindert? Gemäß § 43 Absatz 2 Sechstes Sozialgesetzbuch (SGB VI) liegt eine volle Erwerbsminderung vor, wenn der Betroffene nicht dazu in der Lage ist, mindestens drei Stunden pro Tag zu arbeiten. Der Träger der Rentenversicherung kann feststellen lassen, ob eine solche Erwerbsminderung gegeben ist.

Die Leistungen der Grundsicherung umfassen unter anderem den Regelbedarf, Kosten für Unterkunft und Heizung, Mehrbedarfe und Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung.

Was ist im Grundsicherungsantrag für Behinderte anzugeben?

Im Antrag auf Grundsicherung bei Behinderung ist z. B. Vermögen anzugeben.

Im Antrag auf Grundsicherung bei Behinderung ist z. B. Vermögen anzugeben.

Ein Antrag auf eine Grundsicherung bei Behinderung ist erforderlich. Folgende Angaben sind unter anderem dort einzutragen:

  • Persönliche Daten (Name, Familienstand etc.)
  • Informationen zur Sozial- und Krankenversicherung
  • Bankverbindung
  • Angaben zur Unterkunft (Mietkosten, Anzahl der Zimmer etc.)
  • Informationen zu Einkommen (Kindergeld, Unterhalt etc.)
  • Angaben zum Vermögen (Sparguthaben, Wertpapiere etc.)

Darüber hinaus sind dem Antrag auf Grundsicherung bei Behinderung verschiedene Nachweise beizulegen. Wichtig ist in diesem Zusammenhang der Beleg über die dauerhafte volle Erwerbsminderung. Benötigte Unterlagen sind außerdem unter anderem Personaldokumente, Kontoauszüge und der Mietvertrag.

Zu den erforderlichen Nachweisen gehört unter Umständen auch eine Kopie des Schwerbehindertenausweises. Bei einem Mehrbedarf aufgrund von Schwangerschaft ist der Mutterschaftspass vorzulegen.

Außerdem ist es in manchen Fällen erforderlich, zusätzlich zum Antrag auf Grundsicherung bei Behinderung eine oder mehrere Anlagen auszufüllen. Diese behandeln unter anderem folgende Themen:

  • Unterhalt
  • Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung
  • Grundvermögen
  • Mietschulden
Die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung wird in der Regel jeweils für den Zeitraum von einem Jahr gewährt. Danach ist unter Umständen ein Folgeantrag notwendig

Wo ist der Antrag auf Grundsicherung für Behinderte zu stellen?

Wer Grundsicherung beantragen möchte wegen Behinderung, kann den Antrag selbst beim zuständigen Sozialamt abgeben. Es ist jedoch auch möglich, diesen über den gesetzlichen Rentenversicherungsträger an das Amt weiterzuleiten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (58 Bewertungen, Durchschnitt: 4,14 von 5)
Loading...

10 Gedanken zu „Antrag auf Grundsicherung bei Behinderung

  1. Hildegard H.

    Hallo. Eine 18 jährige Bekannte mit 50 Prozent Scherbehinderung erhält Grundsicherung. Sie möchte einen Betrag von 50 Euro monatlich in einen Bausparvertrag einzahlen. Darf sie das? WIE VIEL DARF SIE DARÜBER HINAUS AUF DEM SPARBUCH HABEN.?

    Antworten
    1. hartz4hilfthartz4.de

      Hallo Hildegard,

      Ihrer Freundin steht es frei, 50 Euro monatlich in einen Bausparvertrag einzuzahlen. Wie viel Sie auf dem Vertrag haben darf, hängt unter anderem von ihrem Alter ab.

      Das Team von hartz4hilfthartz4.de

      Antworten
  2. Jessy

    Hallo.
    mein behinderter Sohn (100%) ist jetzt im Mai 18 geworden.
    Er geht noch ein Jahr in die Schule.
    Können wir Antrag auf Grundsicherung stellen?
    Gruss Jessy

    Antworten
    1. hartz4hilfthartz4.de

      Hallo Jessy,

      als Schüler hat Ihr Sohn in der Regel nur dann Anspruch auf Grundsicherung, wenn er schon zu diesem frühen Zeitpunkt eine dauerhafte, volle Erwerbsminderung nachweisen kann.

      Das Team von hartz4hilfthartz4.de

      Antworten
  3. Daniela

    Hallo liebes Team,

    ich bin 33 Jahre alt und habe einige Krankheiten die mir das Arbeiten nicht möglich machen. Das Gutachten des MDKs viel auch sehr schlecht aus. Zur Zeit beziehe ich noch ALG 1, dieses läuft ende Juli aus. Ich habe einen Schwerbehindertenausweis mit 70% und dem Merkzeichen G. Meine Frage ist es nun, ob ich überhaupt Grundsicherung beantragen kann, da meine Partnerin Vollzeit arbeitet. Ich weis sonst nicht wie ich meine Krankenkasse , Medikamente, Autoversicherung usw bezahlen soll.

    Mit freundlichen Grüßen

    Antworten
    1. hartz4hilfthartz4.de

      Hallo Daniela,

      das können wir pauschal nicht beantworten, da verschiedene Faktoren eine Rolle spielen.

      Ihr Team von hartz4hilfthartz4.de

      Antworten
  4. Gabriele M.

    Meine 20jährige Tochter hat trisomie 21 sehr schwach ausgeprägt- ohne behindertenausweis.Zur Zeit schaut sie nach einer Berufsausbildung/ Eingliederung. Der Vater möchte seine Zahlungen loswerden, indem er anwaltlich auffordert Grundsicherung zu erwirken. Wir selbst sehen dies als unverschämt an.
    Ein Dekret darüber, das die Tochter weniger als 3 Stunden arbeiten kann, gibt es nicht. Die Bundesagentur für Arbeit unterstützt die Tochter bei den Bemühungen einen Beruf zu erlernen.
    Wie können wir dem Anwalt gegenüber Argumente vorbringen, das die Unterhaltszahlung weiter Bestand hat?

    Antworten
    1. hartz4hilfthartz4.de

      Hallo Gabriele,

      diesen Fall sollten Sie einem eigenen Anwalt vorlegen, der sich intensiv mit ihrem Fall auseinandersetzen kann und Ihnen fallbezogene Rechtsberatung geben kann. Diese können wir Ihnen leider nicht geben.

      Das Team von hartz4hilfthartz4.de

      Antworten
  5. Mina A.

    Hi,
    Ich bin 31 und seit März 2017 Dialysepatientin. Ich besitze schon seit Jahren einen Schwerbehindertenausweis . Erst hatte ich 50% aufgrund Diabetes mellitus Typ 1 und habe diesen dann letztes Jahr wegen der Dialyse auf 100% hochstufen lassen bzw. Hochgestuft bekommen . Da ich dreimal die Woche zur Dialyse muss, Alleinerziehend bin und es mir nach der Dialyse meistens sehr schlecht geht,kann ich derzeit auch nicht arbeiten. Kann ich da einen Antrag auf Mehrbedarf für Behinderung beim Jobcenter stellen?

    LG Mina

    Antworten

Hinterlassen Sie hier einen Kommentar. Beachten Sie vorher unsere Netiquette.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.