Arbeitslos ohne Leistungsbezug: Was können Sie tun?

In Deutschland sind Sie gesetzlich verpflichtet, sich arbeitslos zu melden, sobald Sie Ihren Job verloren haben. Die Arbeitslosmeldung ist jedoch keine Garantie dafür, dass Sie auch Geld vom Staat bekommen.

Arbeitslos ohne Leistungsbezug: Wann kann dies vorkommen und was ist zu beachten?

Arbeitslos ohne Leistungsbezug: Wann kann dies vorkommen und was ist zu beachten?

Aus welchen Gründen bekommt nicht jeder Arbeitslose Geld vom Staat? Welche Rechte und Pflichten haben Sie als Arbeitslose ohne Leistungsbezug? Worauf müssen Sie sonst noch achten?

Kurz & bündig: Das Wichtigste zum “Arbeitslos ohne Leistungsbezug”

  1. Haben Sie die Anwartschaftszeit nicht erfüllt und werden arbeitslos, müssen Sie ohne Bezüge der Bundesarbeitsagentur Ihren Lebensunterhalt bestreiten.
  2. Haben Sie in den letzten zwei Jahren vor Ihrer Arbeitslosmeldung weniger als zwölf Monate gearbeitet, haben Sie keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld I.
  3. Wenn Sie arbeitslos gemeldet sind, ohne Leistungsbezug zu haben, liegt es vielleicht daran, dass Ihr Partner ausreichend für Sie beide verdient.
  4. Bei Erfüllung von bestimmten Voraussetzungen können die Zeiten, in denen Sie arbeitssuchend sind, ohne Bezüge zu bekommen, bei der Rentenversicherung angerechnet werden.
  5. Bekommen Sie keinen Leistungsbezug, weil Sie über ein hohes Vermögen verfügen, sollten Sie sich um eine freiwillige Weiterversicherung in Ihrer Krankenversicherung kümmern.


Arbeitslos ohne Arbeitslosengeld: Woran könnte es liegen?

Arbeitssuchend ohne Leistungsbezug? Dies könnte an fehlenden Anwartschaftszeiten liegen.

Arbeitssuchend ohne Leistungsbezug? Dies könnte an fehlenden Anwartschaftszeiten liegen.

Laut dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) schützt die Arbeitslosenversicherung nur noch ein Drittel der Arbeitslosen. Die anderen zwei Drittel müssen sich mit Hartz 4 abfinden.

Woran könnte es liegen, wenn Sie arbeitslos sind, ohne dass ein Anspruch auf Arbeitslosengeld besteht?

Wenn Sie sich arbeitslos melden, ohne anschließend einen Leistungsbezug zu erhalten, liegt es möglicherweise daran, dass Sie die Regelanwartschaftszeit nicht erfüllt haben. Um Arbeitslosengeld I zu erhalten, müssen Sie in den letzten zwei Jahren vor der Arbeitslosmeldung mindestens zwölf Monate versicherungspflichtig gearbeitet haben.

In diesem Zusammenhang zählt also eine Beschäftigung, die nicht sozialversicherungspflichtig war, als keine reguläre Arbeit. Arbeiten Sie demnach ohne Sozialversicherung und werden arbeitslos, müssen Sie ohne Arbeitslosengeld Ihren Lebensunterhalt bestreiten.

Ein weiterer Grund dafür, warum Sie nach Ihrer Arbeitslosmeldung ohne Leistungsbezug dastehen müssen, ist möglicherweise, weil Ihr Anspruch bereits verbraucht ist. Gemäß § 147 Abs. 2 SGB III beträgt die Dauer des Arbeitslosengeldanspruchs sechs bis 24 Monate. Sie ist zudem vom Lebensalter und der Dauer der vorherigen Versicherungspflichtverhältnissen abhängig.

Der Anspruch auf Arbeitslosengeld I ist demnach aufgebraucht, bis die oben genannten Bedingungen wieder erfüllt sind. Haben Sie beispielsweise nach einem Jahr keinen neuen Job, können Sie nicht erneut Arbeitslosengeld I beantragen. Sie erhalten in der Regel stattdessen Arbeitslosengeld II, auch Hartz 4 genannt.

Ein weiterer Grund für die Arbeitslosigkeit ohne Leistungsbezug ist das hohe Einkommen des Partners. Dies trifft jedoch nur auf Arbeitslosengeld II zu. Verdient Ihr Partner ausreichend, haben Sie keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld II.

Rechte und Pflichten: Arbeitslos ohne Leistungsbezug

Arbeitslos melden ohne Leistungsbezug: Dies kann dennoch bei der Rente angerechnet werden.

Arbeitslos melden ohne Leistungsbezug: Dies kann dennoch bei der Rente angerechnet werden.

Wenn Sie arbeitslos sind, ohne Leistungen zu beziehen, können Sie zunächst Anrechnungszeiten dem Rentenkonto gutschreiben lassen, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind.

Wollen Sie an den Rentenversicherungsträger die Zeiten, in der Sie arbeitslos und ohne Leistungsbezug sind, melden, müssen Sie folgende Bedingungen erfüllen:

  • Sie sind für den Arbeitsmarkt für mindestens 15 Stunden pro Woche verfügbar. Die Beschäftigung wäre selbstverständlich sozialversicherungspflichtig.
  • Sie müssen regelmäßige Eigenbemühungen in Form von Bewerbungen nachweisen können.
  • Die Verpflichtungen aus der Eingliederungsvereinbarung müssen nachweislich erfüllt sein.
  • Des Weiteren müssen Sie neben der Arbeitsuche bereit sein, an allen Maßnahmen teilzunehmen, die die Agentur für Arbeit Ihnen vorgeschlagen hat.

Bei Erfüllung der oben genannten Voraussetzungen zählen die Zeiten, in denen Sie arbeitssuchend sind, ohne einen Leistungsbezug zu haben, als Anrechnungszeit. Demnach wird die Agentur für Arbeit Sie bei dem Rentenversicherungsträger als arbeitslos melden, ohne dass Sie Bezüge bekommen. Der Rentenversicherungsträger entscheidet jedoch letztendlich, ob diese Zeiten berücksichtigt werden können.

Arbeitssuchend ohne Leistungsbezug: Welche Rechte haben Sie?

Zunächst erhalten Sie in der Regel Hartz 4, wenn Sie die Voraussetzungen für Arbeitslosengeld I nicht erfüllen. Einen Anspruch auf Hartz 4 haben grundsätzlich alle hilfebedürftigen, erwerbsfähigen Personen, die mindestens 15 Jahre alt sind, das Rentenalter aber noch nicht erreicht haben. Des Weiteren müssen sie ihren gewöhnlichen Wohnsitz in Deutschland haben.

Bekommen Sie weder von der Agentur für Arbeit noch vom Jobcenter Geld, weil Sie über zu viel Vermögen verfügen, sollten Sie darauf achten, dass die Zeiten der Arbeitslosigkeit weiterhin dem Rentenversicherungsträger als Anwartschaftszeiten gemeldet werden.

Wenn Sie arbeitslos sind, ohne Leistungsbezug zu bekommen, können Sie gegen den Bescheid der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters klagen, wenn dieser fehlerhaft ist.

Arbeitslos ohne Bezüge: Welche Pflichten haben Sie?

Arbeitslos ohne Bezüge: Betroffene müssen sich ggf. um Ihre Krankenversicherung kümmern.

Arbeitslos ohne Bezüge: Betroffene müssen sich ggf. um ihre Krankenversicherung kümmern.

Um die Zeiten, in denen Sie arbeitslos ohne Bezüge gemeldet sind, als Anwartszeiten anrechnen lassen zu können, sind Sie verpflichtet, sich um einen neuen Job zu bemühen.

Bestreiten Sie als Arbeitslose Ihren Lebensunterhalt aus Ihrem vorhandenen Vermögen, sollten Sie auf rechtzeitige freiwillige Weiterversicherung in Ihrer Krankenversicherung achten. Gegebenenfalls müssen Sie noch zusätzlich eine Pflegeversicherung selbst bezahlen.

Sobald Sie einen Job gefunden haben, müssen Sie sich bei der Agentur für Arbeit als arbeitslos ohne Leistungsbezug abmelden.

Wie verhält es sich, wenn Sie arbeitslos sind ohne Leistungsbezug, aber einen Minijob haben? Sofern der Arbeitgeber aus dem Minijob die pauschalen Beiträge entrichtet, haben Sie daraus eine kleine Rentensteigerung. Für die Wartezeit werden Ihnen volle Monate angerechnet, sofern Sie selbst einen Eigenanteil zur gesetzlichen Rentenversicherung getragen haben.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (52 Bewertungen, Durchschnitt: 4,58 von 5)
Loading...

2 Gedanken zu „Arbeitslos ohne Leistungsbezug: Was können Sie tun?

  1. Barbara T.

    Nachdem ich jahrelang im Ausland gearbeitet habe wurde mir das Arbeitslosengeld 2 abgelehnt und habe rueckwirkend vom 1.6. – September Arbeitslosengeld 2 bezogen. Ab 1.10. haette ich eine neue Arbeitsstelle gehabt, ein neues Fuhrunternehmen wo ich als Chaufeurin arbeiten sollte, aber es gab Probleme bei dem Fuhrunternehmen rechtzeitig zu eroeffnen. da mir das ganze etwas dubios dann vorkam habe ich bei einem anderem Fuhrunternehmen angefragt die mich auch gerne einstellen wuerden wenn es eine Moeglichekeit der Wiedereingliederungsmassnahmen fuer Arbeitgeber gestattet wuerden da dies eine saisonale Arbeit ist. Und wuerde die Moeglichkeit bestehen fuer Monat Oktober 2018 noch einmal Arbeitslosengeld 2 zu beantragen?

    Antworten
    1. hartz4hilfthartz4.de

      Hallo Barbara T.,

      Saisonarbeit ist in der Regel kein Hindernis für den Leistungsbezug. Besprechen Sie die Möglichkeit mit Ihrem zuständigen Sachbearbeiter.

      Ihr Team von hartz4hilfthartz4.de

      Antworten

Hinterlassen Sie hier einen Kommentar. Beachten Sie vorher unsere Netiquette.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.