Hartz-IV-Aufstockung: Der Antrag auf aufstockende Leistungen

Die Zahl der Geringverdiener in Deutschland ist trotz Mindestlohn hoch. Als solche gelten Arbeitnehmer, die nicht mehr als zwei Drittel des mittleren Einkommens verdienen. Dieses wird jährlich in Deutschland neu berechnet.

Um dennoch nicht unter die Armutsgrenze zu rutschen, besteht die Möglichkeit, eine Hartz-4-Aufstockung per Antrag zu erhalten. Dieser ist bei der zuständigen Agentur für Arbeit einzureichen. Doch wer hat eigentlich einen Anspruch auf die Sozialleistungen?

Hartz-4-Aufstockung: Per Antrag erhalten Geringverdiener zusätzlich zu ihrem Lohn Leistungen vom Jobcenter.

Hartz-4-Aufstockung: Per Antrag erhalten Geringverdiener zusätzlich zu ihrem Lohn Leistungen vom Jobcenter.

Dieser Frage widmet sich der nachfolgenden Ratgeber. Sie erfahren, wann der Antrag für Hartz-4-Aufstocker sinnvoll erscheint, welche Zusatzleistungen Geringverdiener erwarten können und was in dem Antrag auf Aufstockung durch Hartz IV enthalten sein sollte.


Wann können Sie einen Antrag auf Aufstockung stellen?

Die Grenze zwischen Normal- und Geringverdiener ist nicht immer leicht erkennbar. Viele Arbeitnehmer wollen ihren Lebensunterhalt aus eigenen Mitteln finanzieren, auch wenn Sie damit gerade einmal knapp über die Runden kommen.

In vielen Branchen hält sich das Vorurteil, dass ein Arbeitnehmer als ALG-2-Beziehender mehr Geld zur Verfügung hätte als durch die monatliche Arbeitsleistung. Diese These kann nicht immer widerlegt werden.

Daher besteht die Möglichkeit, eine Hartz-IV-Aufstockung per Antrag zu erhalten und zusätzlich zum Gehalt Leistungen vom Jobcenter zu beziehen. Im Grunde hat jeder Geringverdiener einen Anspruch darauf.

Bedenken Sie: Bei einem Antrag auf Hartz-4-Aufstockung wird nicht nur Ihr Einkommen einbezogen. Leben Sie in einer Bedarfsgemein­schaft, so spielen auch die Einkünfte aller Mitglieder eine wesentliche Rolle wenn ermittelt wird, ob ein Anspruch auf aufstockende Leistungen besteht.

Aufstockung von Hartz IV per Antrag: Welche Leistungen werden gewährt?

Aufstockende Leistungen beantragen: Wenden Sie sich an das zuständige Jobcenter.

Aufstockende Leistungen beantragen: Wenden Sie sich an das zuständige Jobcenter.

Die Berechnung, wie viel ein Hartz-4-Aufstocker nach erfolg­reichem Antrag bekommt, gestaltet sich durchaus kompliziert.

Unterschiedliche Faktoren spielen eine Rolle. Neben der Bedarfs­gemeinschaft ist auch ein möglicher Mehrbedarf zu überprüfen.

Dieser kann beispielsweise bei Alleinerziehenden bestehen. Aber auch Krankheiten, die eine bestimmte Ernährung oder teure Medikamente erfordern, können zusätzliche Leistungen begründen. Wird für die Hartz-IV-Aufstockung ein Antrag gestellt, werden all diese Punkte überprüft.

Grundsätzlich lässt sich die Errechnung folgendermaßen erklären: Es wird ermittelt, wie hoch der Leistungsanspruch des Arbeitnehmers wäre, wenn er ALG II beziehen würde. Dieser Regelsatz wird dann dem Gehalt gegenübergestellt.

Ergibt sich daraus ein Differenzbetrag, wird dieser als aufstockende Leistung gewährt und monatlich an den Antragsteller ausgezahlt.

Übrigens: Eine Hartz-IV-Aufstockung per Antrag kann auch zusätzlich zur Rente gewährt werden, damit ältere Menschen nicht unter Altersarmut zu leiden haben.

Aufstockende Leistungen beantragen: So gehen Sie vor

Zählen Sie also zu den Geringverdienern, so kann sich daraus ein Anspruch auf zusätzliche Leistungen nach dem Zweiten Sozialgesetzbuch (SGB II) ergeben. Um die Hartz-IV-Aufstockung zu erhalten, ist ein Antrag vonnöten.

Dieser wird an das zuständige Jobcenter gerichtet. Er entspricht dem normalen Antrag auf Leistungen zur Lebenssicherung nach dem SGB II. Der Antragsteller muss dabei eine Vielzahl an Angaben in das Dokument eintragen. Dieses Schriftstück können Sie vorgefertigt beim Jobcenter erhalten.

Alle wichtigen Anträge sind für Sie in der nachfolgenden Tabelle zusammengefasst:

AntragDownload
Hartz-4-Hauptantrag
Antrag auf Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts
Download PDF
Anlage WEP – Weitere Personen der Bedarfsgemeinschaft
zur Eintragung weiterer Personen der Bedarfsgemeinschaft ab 15 Jahren
Download PDF
Anlage KI – Kinder
zur Eintragung von Kindern der Bedarfsgemeinschaft unter 15 Jahren
Download PDF
Hartz-4-Weiterbewilligungsantrag
Antrag auf Weiterbewilligung der Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts
Download PDF
Anlage KDU – Kosten der Unterkunft und Heizung
zur Feststellung der angemessenen Kosten für Unterkunft und Heizung
Download PDF
Anlage EK – Einkommenserklärung
Einkommenserklärung zur Feststellung der Einkommensverhältnisse jeder in der Bedarfsgemeinschaft lebenden Person
Download PDF
Einkommensbescheinigung
Nachweis über die Höhe des Arbeitsentgelts
Download PDF
Arbeitsbescheinigung I
Arbeitsbescheinigung nach § 312 Drittes Buch Sozialgesetzbuch (SGB III)
Download PDF
Anlage VM – Vermögen
zur Feststellung der Vermögensverhältnisse der Antragstellerin/des Antragstellers und der in der Bedarfsgemeinschaft lebenden Personen
Download PDF
Anlage VE – Verantwortungs- und Einstehensgemeinschaft
zur Überprüfung, ob eine Verantwortungs- und Einstehensgemeinschaft vorliegt
Download PDF
Anlage SV – Sozialversicherung Bezieher Arbeitslosengeld IIDownload PDF
Anlage HG – Hilfebedürftigkeit bei Haushaltsgemeinschaft
zur Feststellung des Umfangs der Hilfebedürftigkeit bei Vorliegen einer Haushaltsgemeinschaft
Download PDF
Anlage MEB – Ärztl. Bescheinigung wegen Mehrbedarf für Ernährung
Hartz 4 Antrag auf Gewährung eines Mehrbedarfs für kostenaufwändigere Ernährung (zu Abschnitt 3d des Hartz 4 Hauptantrages)
Download PDF
Anlage UH1 – Unterhaltsansprüche
gegenüber getrennt lebendem Ehegatten/Lebenspartner bzw. Geschiedenen (zu Abschnitt 8a des Hartz 4 Hauptantrages)
Download PDF
Anlage UH2 – Unterhaltsansprüche
bei Schwangerschaft/Betreuung eines nichtehelichen Kindes (zu Abschnitt 8a des Hartz 4 Hauptantrages)
Download PDF
Anlage UH3 – Unterhaltsansprüche
gegenüber Elternteilen außerhalb der Bedarfsgemeinschaft (zu Abschnitt 8a des Hartz 4 Hauptantrages)
Download PDF
Anlage UH4 – Unterhaltsansprüche
Unterhaltsansprüche der Antragstellerin/des Antragstellers gegenüber Elternteilen außerhalb der Bedarfsgemeinschaft
Download PDF
Anlage UF – Unfallfragebogen
zum Antrag auf Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch – SGB II (zu Abschnitt 8b des Hartz 4 Hauptantrages)
Download PDF
Anlage BB
zur Beantragung eines laufenden, nicht vermeidbaren, besonderen Bedarfes (zu Abschnitt 3 des Hartz 4 Hauptantrages)
Download PDF
Schweigepflichtentbindung
Ich entbinde hiermit alle Ärzte, Krankenhäuser bzw. Kliniken, die mich im Zusammenhang mit dem in dem Unfallfragebogen genannten Schadensereignis behandelt oder begutachtet haben
Download PDF
Mitteilung über Veränderungen Arbeitslosengeld II
Wenn die Veränderungen mehrere Personen betreffen, ist für jede Person eine gesonderte Veränderungsmitteilung erforderlich
Download PDF

Quelle: Bundesagentur für Arbeit

Anschließend müssen Sie dort alle zur Berechnung eines Bedarfes relevanten Angaben eintragen. Dazu gehören beispielsweise: Wohnsituation, monatliches Einkommen, möglicher Mehrbedarf oder Vermögensverhältnisse.

Ist für die Hartz-4-Aufstockung der Antrag eingegangen, so wird dieser in der Regel innerhalb der nächsten vier Wochen bearbeitet. Eine rückwirkende Zahlung der Zusatzleistungen zur Aufstockung ist nicht möglich. Es zählt immer der Tag der Antragsstellung.

Sind Sie nicht sicher, ob Sie neben Ihrer beruflichen Tätigkeit einen Anspruch auf zusätzliche Leistungen vom Jobcenter haben, so können Sie sich an entsprechende Beratungsstellen wenden oder einen Termin mit dem Jobcenter vereinbaren. Im Rahmen der Beratungsgespräche kann geklärt werden, inwiefern Sie leistungsberechtigt sind oder nicht.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (49 Bewertungen, Durchschnitt: 4,67 von 5)
Loading...

25 Gedanken zu „Hartz-IV-Aufstockung: Der Antrag auf aufstockende Leistungen

  1. H., Gabriela

    Hallo, mein Sohn hat einen Teilzeit-Job und verdient monatlich Netto 775,00 € er muss davon seine Miete und seine Fahrkarte und alle anderen laufenden Kosten zahlen, unter dem Stricbleibt ihm nicht viel übrig er hat aber vom Jobcenter eien Ablehnung bekommen mit der Begründung, das er für seinen Lebensunterhalt selbst sorgen kann, das kann er aber nicht. Ab wann steht ihm eine Aufstockung des Gehaltes zu?

    Antworten
    1. Ralf M.

      Meine Freundin verdient 1100 Netto mir ihrem Sohn von 10Jahren. sie bekommt kein Kindergeld sorgerecht geteilt ihr ex zahlt ihr nicht die Hälfte. Was steht ihr vom Amt zu ?

      Antworten
  2. Heike B.

    Hallo ich bekomme seit 2011 Aufstockung zum Lohn ,jetzt will das Amt das erstemal eine Nebenkosten Abrechnung.
    Ich zahle noch über hundert Euro dazu für die Miete .meine Frage muss ich die Abrechnunge einreichen

    Antworten
    1. Heike B.

      Ich bin Aufstocker und muss einen Teil meiner Miete selbst zahlen,nun will das Amt nach 6 Jahren das erste Mal eine Nebenkosten Abrechnung haben muss ich die einreichen

      Antworten
    2. hartz4hilfthartz4.de

      Hallo Heike,

      einreichen müssen Sie die Abrechnung grundsätzlich. Wenn die Rückzahlung nicht mehr als Ihre Mietzuzahlung x 12 beträgt, steht Ihnen diese allerdings allein zu.

      Ihr Team von hartz4hilfthartz4.de

      Antworten
  3. S. Dennis

    Habe mal eine Frage ich bekomme zur Zeit Krankengeld steht mir eine Aufstockung zu.sind auch insgesamt 4personen im Haushalt

    Antworten
    1. hartz4hilfthartz4.de

      Hallo Dennis,

      das hängt von verschiedenen Faktoren ab: Bilden Sie eine Bedarfsgemeinschaft, WG oder Haushaltsgemeinschaft? Wie hoch ist Ihr Krankengeld? Wie hoch ist sonstiges Einkommen? Wie viel verdienen die anderen Personen im Haushalt (bei Bedarfsgemeinschaft)? Bitte wenden Sie sich daher an die zuständige Behörde.

      Ihr Team von hartz4hilfthartz4.de

      Antworten
  4. Nathalie S.

    Hallo, welche Formulare muss ich denn ausdrucken für die Beantragung zur Aufstockung von Hartz 4? Zu meiner Person – ich bin 27, Alleinerziehende von einem 1 Jahre alten Sohn und fange ab Januar wieder an zu arbeiten, allerdings zwei mal wöchentlich für jeweils 5 Stunden. Vielen Dank im Voraus. Liebe Grüße

    Antworten
    1. hartz4hilfthartz4.de

      Hallo Nathalie,

      Sie benötigen den Hauptantrag sowie die Einkommensbescheinigung, die Einkommenserklärung und die Anlage KI. Welche Formulare im Einzelfall noch benötigt werden, erfahren Sie beim zuständigen Jobcenter.

      Ihr Team von hartz4hilfthartz4.de

      Antworten
  5. Iris V.

    Hallo,
    ich bekomme 498 Euro Arbeitslosengeld. Mein Sohn bekommt Bafög von knapp 400 Euro für das Studium . Meine Tochter macht ein Duales Studium und bekommt netto 700 Euro ausgezahlt. ich würde gerne eine Umschulung machen (auch schon gehnemigt) doch leider reicht das Geld nicht aus. Meine Frage warum wird das Bafög meines Sohnes und die Ausbildungsvergütung voll mit angerechnet. Das kann doch nicht richtig sein !!
    Schließlich müssen sie doch auch ihre dinge finanzieren.

    Mit freundlichem Gruß
    Iris

    Antworten
    1. hartz4hilfthartz4.de

      Hallo Iris,

      sofern Ihre Kinder eigenes Einkommen haben, von welchem sie ihren Lebensunterhalt bestreiten können, fallen Sie aus der Bedarfsgemeinschaft raus. In dem Fall wird Ihnen das Einkommen Ihrer Kinder nicht angerechnet. Bei einer falschen Berechnung können Sie Widerspruch einlegen und den Bescheid kostenlos von einem Anwalt überprüfen lassen.

      Ihr Team von hartz4hilfthartz4.de

      Antworten
  6. Sandra

    Hallo mein Name ist Sandra,

    meine frage ich wollte erst Hartz Vier beantragen habe den auch schon ausgefüllt nun meine frage ich habe ein Minijob und bekommt jetzt die möglichkeit noch ein Minijob zubekommen daraus wird dann ein Sozialpflichtiger Job gemacht da ist es doch besser das ich ein Aufstockungsantrag stelle oder weil ich kann von den geld nicht alle leider bezahlen bin alleinerziehend das weiter Problem ist ich habe ein WBS schein beantragt auch bekommen und eine Wohnung in aussicht die ist mit WBS-Schein kann ich die Wohnung dann überhaupt noch nehmen oder steht die mir dann nicht mehr zu??

    Antworten
    1. hartz4hilfthartz4.de Beitragsautor

      Hallo Sandra,

      das hängt davon ab, wie hoch das anrechenbare Einkommen ausfällt. Wenden Sie sich diesbezüglich an das zuständige Jobcenter.

      Ihr Team von hartz4hilfthartz4.de

      Antworten
  7. Rosa

    Guten Tag,
    ich schreibe gerade meine Doktorarbeit (erhalte keinerlei Bafög oder ähnliches) und arbeite nebenher 20 Stunden – mit Werkstudentenvertrag. Kann ich die Hartz IV Aufstockung auch in diesem Fall beantragen? Oder geht das nicht mit einem Studentenarbeitsvertrag? Danke, Rosa.

    Antworten
    1. hartz4hilfthartz4.de

      Hallo Rosa,

      grundsätzlich kann Hartz 4 nicht beantragt werden, wenn Sie Studentin sind. In diesem Fall können Sie allerdings einen Anspruch auf BAföG haben.

      Ihr Team von hartz4hilfthartz4.de

      Antworten
  8. Dirk

    Hallo,

    ich beziehe seit einer Weile Leistungen in Höhe von 849 € incl. Mehraufwand etc. und beginne demnächst eine FAV-Stelle mit 1170 € brutto. Meine grundsätzliche Frage ist, ob ich dann auch berechtigt bin aufzustocken, da es sich ja ‘nur’ um eine Stelle auf dem 2. Arbeitsmarkt handelt und die auch schon gefördert ist… Wenn ich die Daten in euren Rechner eingebe, kommt ein erstaunliches Sümmchen heraus. Aber ich weiß eben nicht, ob sich das nur auf Stellen im 1. Arbeitsmarkt bezieht.

    Und verliere ich dann mein Sozialticket für die U-Bahn und die anderen Vergünstigungen und oder bleiben die mit einer FAV bestehen?

    Ach ja, und müsste ich in dem beschriebenen Fall dann wieder einen Hauptantrag beim Jobcenter stellen, wenn ich aufstocken möchte? Ich meine, meine Daten ändern sich ja nicht…

    Wäre toll, wenn ihr mir ein paar Antworten geben könntet. Speziell zum Thema FAV finde ich kaum aussagekräftige Informationen.

    Danke!

    Antworten
    1. hartz4hilfthartz4.de Beitragsautor

      Hallo Dirk,

      das können wir leider nicht beurteilen, wenden Sie sich an das zuständige Jobcenter.

      Das Team von hartz4hilfthartz4.de

      Antworten
  9. Nadja

    Hallo ich würde gerne mal wissen wie das bei uns aussehen würde. Ich (50) arbeite in Teilzeit mit Mindestlohn und verdiene ca 618 Euro netto, meine Tochter (24) ist in Ausbildung und hat ca 850 Euro netto. Wir leben zusammen in einer 2 Zimmer Wohnung. Sie steht im Mietvertrag mit drin, wir bezahlen 650 Euro warm inklusive Heizung. Der von Ihnen vorgegebene Rechner ist mir zu undurchsichtig, oder muss ich dann dort mal das Gehalt von uns beiden angeben? Die Summen die dabei raus kommen, und ich habe das in allen möglichen Varianten probiert, wären ein Traum, aber ich glaube die sind utopisch oder kann es echt sein dass wir beide zusammen noch knapp 400 Euro vom Amt kriegen können?

    Antworten
    1. hartz4hilfthartz4.de

      Hallo Nadja,

      der Rechner dient nur zur Orientierung. Da der Regelsatz auf Grundlage verschiedener Angaben berechnet werden muss, von denen nicht alle im Rechner berücksichtigt werden können, kann es zu Abweichungen kommen. Es kann z. B. sein, dass Ihre Tochter aufgrund Ihres Einkommens, selbst eine Bedarfsgemeinschaft bildet. Am besten lassen Sie den Hartz-4-Bescheid von einem Anwalt oder einer Sozialberatungsstelle prüfen.

      Ihr Team von hartz4hilfthartz4.de

      Antworten
  10. Karoline

    Hallo.
    Ich bin 24 Jahre alt und möchte nun endlich ausziehen, weil die Wohnsituation immer schwieriger wird. Ich verdiene aber nur 996 Euro netto im Monat das reicht leider nicht. Würde mir denn überhaupt eine Aufstockung zu stehen?

    Antworten

Hinterlassen Sie hier einen Kommentar. Beachten Sie vorher unsere Netiquette.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.