Seriöser Kredit trotz negativer SCHUFA & schlechter Bonität?

Unverhofft kommt oft: Ist das finanzielle Budget eng, treffen plötzlich anfallende, notwendige Ausgaben Betroffene besonders hart. Müssen nach einer Trennung neue Möbelstücke gekauft werden oder ist das Auto defekt, scheint ein Kredit oftmals die einzige Option zu sein, um die Ausgaben zu stemmen.

Welche Bank gibt einen Kredit trotz negativer SCHUFA?

Welche Bank gibt einen Kredit trotz negativer SCHUFA?

Banken in Deutschland fordern jedoch in der Regel eine SCHUFA-Auskunft ein, bevor Sie einen Kredit vergeben. Gerade Personen mit finanziellen Schwierigkeiten wird die nötige Finanzspritze damit verwehrt. Viele Betroffene stellen sich deshalb die folgende Frage: „Wie bekomme ich einen Kredit trotz negativer SCHUFA-Auskunft?“ Warum die SCHUFA so wichtig ist und was Betroffene unternehmen können, erfahren Sie im folgenden Ratgeber.

Kurz & bündig: Das Wichtigste zum Kredit bei negativer SCHUFA-Auskunft

  1. Einen Kredit mit schlechter SCHUFA in Deutschland zu bekommen ist oft gar nicht so einfach, da Banken Darlehen in der Regel nur an Personen mit guter Bonität, also Kreditwürdigkeit, vergeben.
  2. Eine Möglichkeit, einen Kredit trotz negativer SCHUFA-Auskunft zu erhalten, besteht darin, sich an einen Kreditvermittler zu wenden. Hierbei ist jedoch Vorsicht geboten, da sich viele schwarze Schafe auf dem Markt tummeln, welche die finanziellen Notlagen der potenziellen Kunden ausnutzen.
  3. Eine weitere Option, um einen Kredit zu bekommen trotz mäßiger SCHUFA-Scores, besteht darin, ein P2P-Darlehen, also einen Privatkredit, abzuschließen.
  4. Hartz-4-Empfänger haben die Möglichkeit, ein zinsfreies Darlehen beim Jobcenter zu beantragen.

Nutzen Sie unseren Kreditvergleich

Kreditvergleich powered by TARIFCHECK24 GmbH

Warum ist bei einem Kredit die SCHUFA so wichtig?

Bevor wir uns dem Thema „Kredit trotz SCHUFA“ widmen können, müssen wir uns erst einmal damit auseinandersetzen, welche Rolle das Unternehmen eigentlich spielt. Die Abkürzung SCHUFA steht für „Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung“. Es handelt sich um eine Wirtschaftsauskunftei, welche Daten über die Kreditwürdigkeit sowohl von natürlichen Personen als auch von Unternehmen sammelt. Die SCHUFA speichert unter anderem die folgenden Daten:

  • Angaben zur Person (Name, Anschrift, Geburtsdatum)
  • Konten bei Banken
  • Kreditkarten
  • Kredite
  • Ratenzahlungen
  • Mobilfunkverträge
  • Kündigung eines Kontos durch die Bank
  • Zahlungsausfälle
  • Eröffnung einer Privatinsolvenz
  • Abgabe einer Vermögensauskunft (früher als eidesstattliche Versicherung bekannt)

Mit Hilfe des sogenannten Scoring-Verfahrens berechnet die SCHUFA die Bonität von Personen. Unternehmen können diese Informationen dann von der SCHUFA kaufen. So können Sie feststellen, wie es um die Zahlungsmoral und Kreditwürdigkeit einer Person, die etwa eine Ratenzahlung oder einen Mobilfunkvertrag abschließen will, bestellt ist.

Was bedeutet das nun für einen Kredit? Kann er trotz schlechtem SCHUFA-Score aufgenommen werden? Gerade für Banken, die Kredite vergeben, ist die SCHUFA-Auskunft sehr wichtig. Kommt ein Kreditnehmer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nach, bekommt die Bank nicht das Geld, das ihr zusteht. Als Absicherung werden Kredite deshalb in der Regel nur an Personen mit ausreichender Kreditwürdigkeit vergeben. Einen herkömmlichen Kredit trotz negativer Bonität bei einer Bank in Deutschland zu erhalten, ist deshalb in der Regel nicht möglich. Trotzdem gibt es Optionen, die Betroffenen helfen können. Darauf gehen wir im Folgenden ein.

Ist ein Kredit trotz SCHUFA wirklich die richtige Wahl? Lehnt eine Bank Ihre Anfrage für einen Kredit ab, geht diese davon aus, dass Sie nicht kreditwürdig sind. Sie hat also Bedenken, ob Sie die Rückzahlung tatsächlich leisten können. In diesem Moment sollten Sie sich zunächst fragen, ob Sie den Kredit tatsächlich brauchen. Im Anschluss sollten Sie Ihre finanzielle Lage genau überprüfen. Hatten Sie bereits in der Vergangenheit Probleme damit, Ihren Verpflichtungen in finanzieller Hinsicht nachzukommen? Damit Ihre Lage nicht noch schlimmer wird, ist es empfehlenswert, wenn Sie sich an eine Schuldnerberatungsstelle wenden. Dort können Ihre Finanzen analysiert und Lösungsansätze entwickelt werden.

Durch Vermittler: Kredit trotz SCHUFA im Ausland bekommen

Wo bekomme ich ein Angebot? Ein Kredit kann trotz negativer SCHUFA-Auskunft zu haben sein.

Wo bekomme ich ein Angebot? Ein Kredit kann trotz negativer SCHUFA-Auskunft zu haben sein.

Gerade im Internet tummeln sich viele Dienstleister, die günstige Kredite trotz negativer SCHUFA-Auskunft anbieten. Hierbei handelt es sich häufig um Vermittler, welche dem Kunden einen Kredit im Ausland verschaffen. Doch warum ist das entscheidend? Die SCHUFA arbeitet lediglich mit Banken aus Deutschland zusammen. Banken in der Schweiz oder in Österreich hingegen kennen die Auskunftei nicht.

Das bedeutet jedoch nicht, dass jeder Deutsche dort problemlos einen Sofortkredit oder Kleinkredit trotz negativer SCHUFA erhält. Vielmehr setzt eine ausländische Bank auf andere Vorgehensweisen, um die Bonität einer Person sicherzustellen. Schließlich möchte sich jede Bank vor Zahlungsausfällen der Kreditnehmer schützen.

Vielmehr müssen Personen, um einen Kredit trotz SCHUFA-Eintrag zu erhalten, in der Regel ein unbefristetes Arbeitsverhältnis nachweisen. Des Weiteren muss ein bestimmtes Mindestnettoeinkommen erzielt werden. Einen solchen Kredit bei Hartz-4-Bezug zu bekommen, ist deshalb in der Regel nicht möglich. Sind diese Voraussetzungen nicht gegeben, kann es aber durchaus möglich sein, einen kreditwürdigen Bürgen anzugeben, der im Falle eines Zahlungsverzuges die Rückzahlungen übernimmt.

Sie sollten sich darüber im Klaren sein, dass für einen Kredit trotz negativem SCHUFA-Eintrag in der Regel sehr hohe Zinsen – zum Teil über zehn Prozent – verlangt werden. Damit kompensiert der Kreditgeber die fehlenden Sicherheiten. Sich Geld zu leihen wird damit zu einem äußerst teuren Unterfangen.

Wodurch zeichnen sich seriöse Anbieter für Kredite trotz SCHUFA-Eintrag aus?

Kredit trotz schlechter SCHUFA: Unseriöse Anbieter haben oft teure Beratungshotlines.

Kredit trotz schlechter SCHUFA: Unseriöse Anbieter haben oft teure Beratungshotlines.

Mittlerweile gibt es aber auch in Deutschland einige Anbieter, welche vor allem einen Kleinkredit trotz negativer SCHUFA-Auskunft vergeben. Bei einem Kleinkredit handelt es sich um ein Darlehen in geringer Höhe. Maximal sind dies in der Regel 5.000 Euro. Meist ist ein Kleinkredit sehr schnell verfügbar, da es sich nur um eine geringe Summe handelt.

Es gibt jedoch viele schwarze Schafe unter den Anbietern für einen Kredit trotz negativer SCHUFA-Auskunft. Sie versprechen eine schnelle Auszahlung auch an Personen mit schlechter Bonität und nutzen die Verzweiflung der Betroffenen aus, um ein Geschäft zu machen. Sie verlangen etwa sehr hohe Zinsen, berechnen bereits vor Abschluss des Kredites Gebühren oder verkaufen zusätzlich teure und unnötige Versicherungen.

Einen Kredit trotz SCHUFA, der nicht seriös ist, erkennen Sie unter anderem an den folgenden Merkmalen:

  • Es werden Vorabgebühren verlangt, auch wenn es zu keinem Vertragsabschluss kommt.
  • Vertragsunterlagen werden per Nachnahme verschickt.
  • Sie müssen zusätzlich einen Beratungsvertrag oder teure Versicherungen abschließen.
  • Die Kontaktaufnahme erfolgt über teure Beratungshotlines.
  • Es werden sehr hohe Zinsen für den Kredit trotz schlechter SCHUFA verlangt.
  • Auslagen werden geltend gemacht, jedoch nicht nachgewiesen.
Ein weiterer Tipp, um schwarzen Schafen zu entgehen, wenn Sie einen Kredit trotz negativer SCHUFA benötigen: Erfahrungen anderer Kunden bei bestimmten Anbietern lassen sich im Internet, unter anderem in themenspezifischen Foren, nachlesen. Wird von Abzocke beim Kredit berichtet, sollten Sie Sie hellhörig werden.

Weitere Möglichkeit: Ein Privatkredit

Ein P2P-Kredit ist oft trotz mäßiger SCHUFA-Scores zu bekommen.

Ein P2P-Kredit ist oft trotz mäßiger SCHUFA-Scores zu bekommen.

Als weitere Möglichkeit, um seriöse Kredite trotz negativer SCHUFA-Auskunft zu erhalten, werden oft Privatkredite genannt. Diese sind auch unter der Bezeichnung P2P-Kredit – kurz für „peer-to-peer“ – bekannt. Bei einem solchen Kredit stellt nicht eine Bank das Geld zur Verfügung. Vielmehr können sich Privatpersonen zusammenschließen und ihr Geld an eine andere verleihen.

Doch handelt es sich hierbei tatsächlich um einen Kredit, der trotz SCHUFA-Auskunft vergeben wird? Grundsätzlich verlangen auch die Portale, auf denen P2P-Kredite zustande kommen, eine gewisse Bonität von den Kreditnehmern. Häufig sind die Kriterien jedoch weniger streng als bei herkömmlichen Banken. Aus diesem Grund eignet sich ein solcher Kredit in der Regel nur für Personen, die über einen mittleren SCHUFA-Score verfügen sowie ein regelmäßiges Einkommen nachweisen können. Bei zu schlechter Kreditwürdigkeit ist ein Privatkredit hingegen keine Option.

Erhalten Hartz-4-Empfänger trotz SCHUFA-Eintrag einen Kredit?

Arbeitslose, alleinstehende ALG-2-Empfänger müssen mit dem Regelsatz in Höhe von 416 Euro (Stand 2018) über die Runden kommen. Reserven für finanzielle Notlagen zurückzulegen, ist damit oftmals nahezu unmöglich. Umso härter trifft es Hartz-4-Empfänger, die unerwartet Geld benötigen, etwa, weil die Waschmaschine oder der Kühlschrank kaputtgegangen ist und dringend ersetzt werden muss.

Können Leistungsbezieher in einer solchen Situation einen Kredit beantragen trotz SCHUFA-Einträgen? Wie bereits erwähnt, erwarten Finanzdienstleister, die bei der Vergabe von Krediten auf diese Bonitätsauskunft verzichten, in der Regel ein regelmäßiges Einkommen, welches einen gewissen Mindestbetrag übersteigt. Das Arbeitslosengeld 2 zählt jedoch nicht als ein solches Einkommen. Ein Sofortkredit trotz SCHUFA-Eintrag kann trotzdem möglich sein, wenn Sie einen kreditwürdigen Bürgen vorweisen können.

Alternative zum Kredit trotz negativer SCHUFA: ALG-2-Empfänger können ein Darlehen vom Jobcenter erhalten.

Alternative zum Kredit trotz negativer SCHUFA: ALG-2-Empfänger können ein Darlehen vom Jobcenter erhalten.

Eine Alternative zum Kredit mit SCHUFA-Eintrag, der sofort ausgezahlt wird, ist ein Darlehen vom Jobcenter gemäß § 24 Abs. 1 des Zweiten Sozialgesetzbuches (SGB II). Ein entsprechender Antrag wird bewilligt, wenn es sich um einen unabweisbaren Bedarf handelt. Ein solches Darlehen vom Jobcenter für Hartz-4-Empfänger ist zinslos, das heißt also, dass dafür keine zusätzlichen Kosten anfallen.

Wie auch ein herkömmlicher Kredit trotz negativer SCHUFA-Auskunft muss das Darlehen vom Jobcenter zurückgezahlt werden. Es handelt sich also um kein „Geschenk“. Wie die Rückzahlung erfolgt, ist § 42a Abs. 2 SGB II zu entnehmen. Dort heißt es:

Solange Darlehensnehmer Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts beziehen, werden Rückzahlungsansprüche aus Darlehen ab dem Monat, der auf die Auszahlung folgt, durch monatliche Aufrechnung in Höhe von 10 Prozent des maßgebenden Regelbedarfs getilgt.

Für die Rückzahlung des Darlehens werden also monatlich zehn Prozent des Regelbedarfs des Hartz-4-Empfängers so lange einbehalten, bis der gesamte Betrag abgetragen ist.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (34 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

Ein Gedanke zu „Seriöser Kredit trotz negativer SCHUFA & schlechter Bonität?

Hinterlassen Sie hier einen Kommentar. Beachten Sie vorher unsere Netiquette.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.