Hartz-4-News: Aktuell, neu und informativ!

Mit unseren Hartz-4-News in der Übersicht immer auf dem neusten Stand: Verpassen Sie keine relevanten Änderungen oder Statistiken zum Arbeitslosengeld II mehr!

Nachfolgend haben wir die wichtigsten Meldungen rund um das Arbeitslosengeld II für Sie zusammengestellt. Die Übersicht wird täglich aktualisiert, sodass Sie keine relevanten Hartz-4-News mehr verpassen können.

+++ Finanzen: Neueste Hartz-4-News +++

  • Nach einer erneuten Auseinandersetzung mit dem Jobcenter darf der Bettler sein Geld behalten

    Hartz-4-beziehender Bettler darf Geld behalten

    06.12.2017 um 11:34 Uhr - Wer Hartz 4 bezieht, den graust es häufig vor möglichen Kürzungen. Vor einiger Zeit wurde bei einem bettelnden Leistungsbezieher die Verrechnung seiner Almosen festgelegt. Nun darf der Mann das Geld doch behalten - eine Einschränkung gibt es dennoch. Mehr dazu hier!

  • Das NRW-Sozialticket bleibt: Die Abschaffung wurde gestoppt.

    NRW-Sozialticket: Abschaffung gestoppt – Ticket bleibt

    29.11.2017 um 13:16 Uhr - Die Abschaffung des Sozialtickets in NRW ist gestoppt, wie die Landesregierung bekannt gab. Damit dürfen bedürftige Menschen in NRW auch weiterhin von den staatlichen Förderungen profitieren. Welche Kritik an den Plänen geäußert wurde, erfahren Sie hier.

  • In NRW könnte das Sozialticket durch die Abschaffung bald Geschichte sein.

    NRW-Sozialticket: Abschaffung sorgt für harsche Kritik

    27.11.2017 um 14:24 Uhr - Das NRW-Sozialticket soll bis 2020 abgeschafft werden, denn die Regierung des Landes will schrittweise die Subventionierung streichen. Damit würden Bedürftige ihr rabattiertes Monatsticket verlieren. Vor allem von Sozialverbänden, Kommunen und Verkehrsexperten gab es für die Pläne harsche Kritik.

  • Ab 2018 soll Arbeitslosengeld im Supermarkt ausgezahlt werden können

    Auszahlung von Arbeitslosengeld bald im Supermarkt möglich

    13.11.2017 um 13:13 Uhr - Haben Hartz-4-Empfänger kein eigenes Konto und benötigen dringend Geld, dann besteht die Möglichkeit, Leistungen an Geldautomaten im Jobcenter abzuheben. Dies soll sich ab nächstem Jahr ändern: Dann soll Arbeitslosengeld auch im Supermarkt auszahlbar sein. Mehr Informationen finden Sie hier.

  • Die Beauftragung von einem Anwalt rechtfertigt keine Sanktionen!

    Warum die Beauftragung von einem Anwalt keine Sanktionen begründet

    06.11.2017 um 15:46 Uhr - Viele Leistungsempfänger befürchten Sanktionen, wenn Sie einen Anwalt einschalten, um Bescheide vom Jobcenter prüfen zu lassen. Ob diese Sorgen begründet sind und wann Hartz-4-Sanktionen drohen, lesen Sie in diesem Artikel.

→ Weitere News der Kategorie "Finanzen" anzeigen

+++ Neue Urteile über Hartz 4 +++

  • In einem Jobcenter wurde ein Mitarbeiter angegriffen, der Grund waren Leistungskürzungen

    Jobcenter-Mitarbeiter mit Messer angegriffen

    07.12.2017 um 11:29 Uhr - Leistungsberechtigte fühlen sich nicht selten schikaniert und missachtet. Mitunter ist die Wut derart groß, dass es zu körperlichen Übergriffen auf Sachbearbeiter kommt - so wie dies jüngst in Hattingen der Fall war. Dort wurde ein Mitarbeiter mit einem Messer angegriffen. Die Einzelheiten finden Sie hier.

  • Selbst kleine Einkünfte aus einem Almosen sind für die Hartz-4-Berechnung relevant.

    Einkünfte durch Almosen angerechnet: Hartz 4 gekürzt

    20.11.2017 um 15:38 Uhr - In Dortmund wurde einem Ehepaar die Bezüge gekürzt. Der Grund waren die Einkünfte des Mannes. Dieser hatte sich in seiner Verzweiflung in die Fußgängerzone um Almosen gebeten. Warum daraufhin das Hartz 4 gekürzt wurde und mit welchen Gesetzen das Jobcenter die Kürzung begründet, lesen Sie hier.

  • BVG: Jobcenter nicht für unbegrenzte Kostenübernahme zuständig

    Jobcenter muss keine unbegrenzte Kostenübernahme für Wohnungen erbringen

    14.11.2017 um 13:56 Uhr - Was ist eine angemessene Wohnung für Hartz-4-Empfänger? Über die Frage wird häufig debattiert. Hinsichtlich der Kostenübernahme gab es nun ein entscheidendes Urteil: Jobcenter sind nicht verpflichtet, Miete und Heizkosten komplett zu übernehmen. Details finden Sie hier.

  • Für den Freiwilligendienst gibt es ein Taschengeld von 200 Euro, um für den Aufwand zu entschädigen.

    Sozialhilfe-Empfängerin, die Freiwilligendienst leistet, darf Taschengeld nicht behalten

    02.11.2017 um 15:56 Uhr - Eine Sozialhilfe-Empfängerin im Bundesfreiwilligendienst bekam ihr Taschengeld als Einkommen angerechnet. Obwohl diese Vorgehensweise gegen das Grundgesetz verstößt, wird vielen Sozialgeld-Empfängern die kleine Aufwandsentschädigung vom Sozialgeld abgezogen. Wie sich diese Entscheidung begründet, lesen Sie hier.

  • Womöglich Präzedenzfall: Jobcenter haben Kosten für eine Brillenreparatur zu tragen

    Urteil: Jobcenter muss Kosten einer Brillenreparatur übernehmen

    27.10.2017 um 10:47 Uhr - Viele Streitsachen zwischen Jobcenter und Hartz-4-Beziehenden landen vor Gericht. In der Mehrheit der Fälle geht es dabei um Kostenübernahmen, die das Amt verwehrt. Einem Kläger wurde nun die Kostenübernahme seiner Brillenreparatur zugestanden. Wie es zu der Entscheidung kam, lesen Sie hier.

→ Weitere News der Kategorie "Urteil" anzeigen

+++ Wohnung & Miete: Neueste Hartz-4-News +++

  • BVG: Jobcenter nicht für unbegrenzte Kostenübernahme zuständig

    Jobcenter muss keine unbegrenzte Kostenübernahme für Wohnungen erbringen

    14.11.2017 um 13:56 Uhr - Was ist eine angemessene Wohnung für Hartz-4-Empfänger? Über die Frage wird häufig debattiert. Hinsichtlich der Kostenübernahme gab es nun ein entscheidendes Urteil: Jobcenter sind nicht verpflichtet, Miete und Heizkosten komplett zu übernehmen. Details finden Sie hier.

  • Die Richtwerte für angemessene Mieten von Hartz-4-Empfängern in Berlin steigen 2018!

    Angemessene Mieten für Hartz-4-Empfänger in Berlin werden erhöht

    08.11.2017 um 14:54 Uhr - In Berlin steigen die Richtwerte für eine angemessene Miete für Hartz-4-Empfänger. Wie hoch die Änderungen ausfallen und was sich bezogen auf Mietzuschüsse noch alles ab 2018 in der Hauptstadt ändern wird, lesen Sie in unserem Artikel.

  • Für einen Regensburger mit Hartz-4 wurde die Mietpreisbremse zu einem unerwarteten Problem.

    Hartz 4 und Mietpreisbremse: Empfänger darf nicht umziehen

    27.10.2017 um 14:42 Uhr - Das Jobcenter in Regensburg will die Miete eines Hartz-4-Empfängers nicht übernehmen - weil diese angeblich gegen die Mietpreisbremse, die in der Stadt gilt, verstoße. Jetzt geht der Fall vor Gericht.

  • Die Rechnung zeigt: Auch der höhere Hartz-4-Satz deckt durchschnittliche Stromkosten nicht

    Neuer Hartz-4-Satz deckt Stromkosten im Durchschnitt nicht ab

    26.09.2017 um 10:16 Uhr - Der Regelsatz ist kein beliebiger Betrag, sondern setzt sich ganz konkret aus prozentualen Aufteilungen für bestimmte Lebensbereiche zusammen. Dazu zählt natürlich auch Strom. Doch trotz der kommenden Erhöhung werden durch Hartz 4 durchschnittliche Stromkosten nicht gedeckt. Wie sich diese Rechnung ergibt, lesen Sie hier!

  • Die Mietobergrenzen in Kiel müssen bis Oktober angepasst werden.

    Versäumnis der Stadt Kiel: Mietobergrenzen müssen angepasst werden

    20.09.2017 um 14:50 Uhr - Seit Anfang des Jahres müssen manche Hartz-4-Empfänger in Kiel bis zu 60 Euro ihrer Miete selber bezahlen. Dies geht auf ein Versäumnis der Stadt zurück. Betroffene reichten Klage ein. Zu welcher Entscheidung das Sozialgericht nun kam, lesen Sie hier.

→ Weitere News der Kategorie "Wohnung & Miete" anzeigen

+++ Neue News für Familien mit ALG-2-Bezug +++

  • Im Jahr 2016 erhielten mehr geringverdienende Eltern den Kinderzuschlag.

    Neue Statistik: Immer mehr Eltern benötigen den Kinderzuschlag

    20.09.2017 um 11:55 Uhr - Immer mehr Eltern erhalten für ihre Kinder den Kinderzuschlag. Erfahren Sie hier, wie stark sich die Anzahl im Vergleich zum Jahr 2015 erhöht hat, wie hoch diese Leistung maximal ausfallen kann und wer überhaupt Anspruch auf den Kinderzuschlag hat.

→ Weitere News der Kategorie "Familie" anzeigen

+++ Neue News zu Statistiken rund ums Arbeitslosengeld +++

→ Weitere News der Kategorie "Statistik" anzeigen

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!

Das Arbeitslosengeld 2 (ALG II) ist häufig Thema in den Nachrichten. Monatlich wird beispielsweise eine neue Arbeitslosenquote veröffentlicht. Auch andere Ereignisse stehen im Fokus der Medien. Da fällt es schon mitunter schwer, alle News von Hartz 4 als Info zu erhalten.

Neues von Hartz 4, also News, die mit diesem Thema zu tun haben, können für ALG-2-Beziehende gute und schlechte Nachrichten gleichermaßen bedeuten. Geht es beispielsweise um eine Anpassung vom Regelsatz nach oben, ist die Freude meist groß.

Werden die Sanktionen verschärft, kann diese Hartz-4-News schon einmal Unbehagen auslösen. Dennoch ist es wichtig, dass Leistungsempfänger umfassend über etwaige Neuerungen informiert werden. Daher bieten wir Ihnen im Folgenden eine Übersicht über die aktuell wichtigsten Hartz-IV-News.

Auch Jobcenter-News können wichtig sein

Nicht nur die Hartz-IV-News selbst, auch Neuerungen zur Arbeitsweise im Jobcenter können für Leistungsempfänger entscheidend sein. Werden beispielsweise mehr Mitarbeiter eingestellt, so steigert dies die Chancen einer zügigen Bearbeitung Ihrer Anliegen. Auch auf einen Widerspruch kann dann möglicherweise seitens des Jobcenters schneller reagiert werden.

Außerdem erfahren Sie mir unseren Hartz-4-News, wenn sich in der Sozialpolitik etwas tut und neue Gesetze auf den Weg gebracht werden sollen. Dies kann alle für das ALG 2 relevantan Themenbereiche betreffen. Ein Thema, welches viele Hartz-IV-Empfänger beschäftigt, ist auch die Eingliederungsvereinbarung.

Sollte es dazu ein neues Urteil geben bzw. fängt das Bundesverfassungsgericht an, sich mit dieser Thematik auseinanderzusetzen, erfahren Sie es in unserer Übersicht zu den Hartz-4-News zuerst.

Mit unseren Hartz-4-News bleiben Sie immer bestens informiert und wissen somit frühstmöglich, welche Änderungen Sie bald betreffen könnten.