Kann Rechtsberatung für Hartz-4-Empfänger kostenlos sein?

Als Hartz-4-Empfänger wird Ihnen viel Vertrauen abverlangt. Ihre Existenz und Ihre monatliche Grundsicherung liegt in den Händen der Jobcenter und Ihnen fehlt in der Regel das rechtliche Know-How, um Fehler in Ihrem Hartz-4-Bescheid zu erkennen.

"Nehmen Sie doch Platz!" So bekommen Sie Rechtsberatung bei Hartz 4 kostenlos.

“Nehmen Sie doch Platz!” So bekommen Sie Rechtsberatung bei Hartz 4 kostenlos.

Die Lösung ist eine professionelle Beratung beim Anwalt. Allerdings kann diese teuer werden – bis zu 190 Euro können sich Anwälte für einen Termin bezahlen lassen. Doch gibt es eine Möglichkeit, auch ohne Geld rechtlichen Beistand zu suchen? Wird Rechtsberatung bei Hartz 4 auch kostenlos angeboten? Wie funktioniert Beratungshilfe?

Kurz & bündig: Das Wichtigste zur Rechtsberatung bei Hartz 4 kostenlos

  • Sie haben einen Anspruch auf Beratungshilfe, wenn Sie die Bedingungen erfüllen, die im Beratungshilfegesetz (BerHG) angegeben sind.
  • Mit einem Beratungshilfeschein können Sie kostenlose Rechtsberatung beanspruchen. Diesen beantragen Sie beim zuständigen Amtsgericht.
  • Alternativ gibt es Vereine wie den Deutschen Anwaltsverein (DAV), die an Aktionstagen Rechtsberatung für Hartz-4-Empfänger kostenlos anbieten.

Unter welchen Umständen wird Hartz-4-Rechtsberatung kostenlos angeboten?

In Deutschland ist im Sozialrecht durch das Beratungshilfegesetz (BerHG) gewährleisetet, dass Menschen mit geringem Einkommen Unterstützung zukommt, wenn sie Rechtsberatung suchen. Dies gilt auch und besonders für Hartz-4-Empfänger.

Bescheid fehlerhaft? Sie können Rechtsberatung bei Hartz 4 kostenlos erhalten.

Bescheid fehlerhaft? Sie können Rechtsberatung bei Hartz 4 kostenlos erhalten.

Wenn Sie also Rechtsberatung als Hartz-4-Empfänger kostenlos bekommen und erfolgreich Beratungshilfe beantragen möchten, müssen Sie festgelegte Kriterien erfüllen:

  • Sie können die erforderlichen Mittel nicht aus eigener Tasche bezahlen. Dies ist in der Regel der Fall, wenn Sie nach Abzug aller monatlichen Kosten, darunter auch Miete und Verpflegung, keine 15 Euro mehr aufbringen können.
  • Ihnen darf keine alternative Möglichkeit zur Verfügung stehen, um die Rechtsberatung zu finanzieren. Wenn es Ihnen also “zumutbar” ist, Vermögen zu mobilisieren oder Sie durch eine Vereinsmitgliedschaft Anrecht auf anderweitige kostenlose Rechtsberatung haben, dann wird Ihnen kein Beratungshilfeschein ausgestellt.
  • Sie müssen einen triftigen Grund haben, Rechtsberatung zu suchen. Es darf also keine Mutwilligkeit vorliegen, wenn Sie Beratungshilfe beanspruchen wollen.

Wie können Sie die Rechtsberatung kostenlos als Hartz-IV-Empfänger beantragen?

Wenn Sie alle drei Kriterien erfüllen, können Sie beim zuständigen Amtsgericht Beratungshilfe beantragen und so Rechtsberatung als Hartz-4-Empfänger kostenlos beanspruchen. Wenn Ihr Antrag bewilligt wird, erhalten Sie einen Beratungshilfeschein, den Sie beim Anwalt abgeben können. Dieser kann den Schein dann bei der zuständigen Landeskasse gegen seine Vergütung eintauschen.

Sie können beim Amtsgericht beantragen, bei Hartz-4-Bezug Rechtsberatung kostenlos zu erhalten.

Sie können beim Amtsgericht beantragen, bei Hartz-4-Bezug Rechtsberatung kostenlos zu erhalten.

Alternativ können Sie sich auch direkt an Ihren Rechtsanwalt wenden, der den Antrag beim Amtsgericht für Sie übernehmen kann. Diese Methode ist zwar für Sie weniger umständlich, birgt aber ein zusätzliches Risiko: Wenn der Antrag nicht genehmigt wird, können Rechtsanwälte die bis dahin erbrachten Leistungen in Rechnung stellen.

Deshalb ist es grundsätzlich sicherer, erst einen Anwalt zu beauftragen, wenn Ihr Antrag bereits bewilligt wurde.

Wer bietet Rechtsberatung für Hartz-4-Empfänger kostenlos an?

Neben der Beratungshilfe gibt es weitere Möglichkeiten, kostenlos an Rechtsberatung vom Anwalt zu kommen. So bieten in vielen Städten öffentliche Beratungsstellen und Vereine wie der Deutsche Anwaltsverein (DAV) regelmäßig Beratungstage an.

In ganz Deutschland, zum Beispiel in Berlin, bieten hin und wieder Anwälte Ihre Dienste kostenlos an, um zumindest für einen Tag Rechtsberatung für Hartz-4-Empfänger kostenlos möglich zu machen. So ist weniger Prozesskostenhilfe oder Beratungshilfe nötig.

Keine richtige Rechtsberatung, aber eine gewöhnliche Beratung rund um Hartz 4 bieten auch kirchliche Träger wie die Caritas an. Wenn Sie also allgemeine Fragen zum Thema Hartz 4 haben oder nicht genau wissen, was für Möglichkeiten und Ansprüche Sie als Hartz-4-Empfänger haben, können Sie sich hier kostenlos beraten lassen. Sie müssen also nicht direkt einen Anwalt einschalten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (32 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Hinterlassen Sie hier einen Kommentar. Beachten Sie vorher unsere Netiquette.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.